Hauptmenü öffnen

Silvestre Blanco (* 20. Dezember[1] 1783 in Montevideo; † 25. Mai 1840 ebenda[2][3]) war ein uruguayischer Politiker.

Blanco war als Repräsentant Montevideos Mitglied der Asamblea Constituyente y Legislativa del Estado Oriental (1828–1830), der ersten verfassungsgebenden Versammlung Uruguays. Zugleich war er deren Präsident.[4] Er gehörte zudem in der 1. Legislaturperiode vom 19. Oktober 1830 bis zum 14. Februar 1834 der Cámara de Representantes als Abgeordneter für das Departamento Montevideo an. In den Jahren 1830 und 1831 wirkte er dabei als Zweiter Vizepräsident der Abgeordnetenkammer.[5]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. La ciudad vieja, S.26 von Fernando O. Assunção und Iris Bombet Franco, abgerufen am 20. Januar 2014
  2. Crónicas y viejas quintas de Montevideo, S. 37 von Roberto J. G. Ellis, abgerufen am 20. Januar 2014
  3. La ciudad vieja, S. 93 von Fernando O. Assunção und Iris Bombet Franco, abgerufen am 20. Januar 2014
  4. Tres intentos separatistas del general Rivera: Las misiones Carriego, Aberasturi y Lecog(1831-1832), S.528 von Alicia Vidaurreta, abgerufen am 20. Januar 2014
  5. Liste der uruguayischen Parlamentarier von 1830 bis 2005 auf www.parlamento.gub.uy (Memento des Originals vom 29. Oktober 2013 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.parlamento.gub.uy (PDF; 7,8 MB), abgerufen am 20. Januar 2014