Hauptmenü öffnen

Wikipedia β

Sender Rütscher Straße

Sender Rütscher Straße
Sender mit Lousberg im Hintergrund
Sender mit Lousberg im Hintergrund
Basisdaten
Ort: Aachen, Rütscher Straße, Theodore-von-Kármán-Haus
Land: Nordrhein-Westfalen
Staat: Deutschland
Höhenlage: 190 m ü. NHN
Verwendung: Rundfunksender
Zugänglichkeit: Sendeanlage öffentlich nicht zugänglich
Besitzer: RWTH Aachen (früher WDR)
Daten der Sendeanlage
Wellenbereich: UKW-Sender
Rundfunk: UKW-Rundfunk
Positionskarte
Sender Rütscher Straße (Nordrhein-Westfalen)
Sender Rütscher Straße
Sender Rütscher Straße
Koordinaten: 50° 47′ 14,6″ N, 6° 4′ 18,3″ O

Der Sender Rütscher Straße in Aachen war ein Füllsender für das analoge Fernsehprogramm Das Erste. Er befindet sich auf dem Theodore-von-Kármán-Haus, einem der vier als Studentenwohnheime genutzten Hochhäuser an der Rütscher Straße.

Der Sender wurde benötigt, da es am Fuße des Lousberg in Aachen zu Empfangsproblemen kam. Die Zuführung des Signals erfolgte durch den Sender Langenberg (Kanal 9). Durch die Verbreitung von Kabel- und Satellitenfernsehen hatte dieser Sender zur Ausstrahlung der ARD aber kaum noch Bedeutung und wurde am 20. November 2007 mit der Einführung des digitalen Antennenfernsehens DVB-T abgeschaltet.

Das Hochschulradio Aachen sendet seit dem 3. Mai 2006 von hier aus und ist von der Abschaltung der ARD nicht betroffen.

Frequenzen und ProgrammeBearbeiten

Programm Frequenz ERP
Hochschulradio Aachen 99,1 MHz 0,1 kW

Frühere NutzungBearbeiten

Programm Kanal Bildträger-Frequenz ERP / Polarisation
Das Erste (WDR) 40 623,25 MHz 20 W Horizontal

WeblinksBearbeiten