Selise

Dorf in der Landgemeinde Setomaa, Estland

Koordinaten: 57° 58′ N, 27° 31′ O

Karte: Estland
marker
Selise
Magnify-clip.png
Estland

Selise ist ein Dorf (estnisch küla) im Südosten Estlands. Es gehört zur Landgemeinde Setomaa im Kreis Võru (bis 2017 Mikitamäe im Kreis Põlva).

Das Dorf hat 57 Einwohner (Stand 31. Dezember 2011).[1] Westlich des Dorfkerns fließt der Fluss Mädajõgi.

GeschichteBearbeiten

Der Ort wurde erstmals 1680 unter dem Namen Selištše urkundlich erwähnt.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Estnisches Statistikamt, abgerufen am 30. Januar 2017