Seattle Thunder

(Weitergeleitet von Seattle Mist)

Die Seattle Thunder (englisch Donner; bis 2019 Seattle Mist (englisch Seattle Nebel)) sind ein in Kent im Bundesstaat Washington beheimatetes Arena-Football-Damen-Team. Sie spielen in der X League.

Seattle Thunder Flag of the United States.svg
Stadt: Kent, Washington
Gegründet: 2009, 2020
Aufgelöst: 2019
Teamfarben: dunkelblau, mittelblau, limettengrün, weiß
████████
Cheftrainer: Chris Michaelson
Liga (2009-): X League (seit 2020)
Legends Football League (2009–2019)
Größte Erfolge
Ligameister 2015, 2017, 2019
Divisionsieger 2013
Conferencesieger 2015, 2016, 2017, 2019
Stadion
Name:

ShoWare Center

Adresse: 625 West James Street,
Kent, Washington 98032
Kapazität: 6100
Kontakt
Internet: lflus.com/seattlemist
Datenstand
2015

GeschichteBearbeiten

 
Spielerinnen der Seattle Mist beim Training

Die Seattle Mist wurden 2009 gegründet und waren damit Gründungsmitglied der Legends Football League (LFL). Ihr erstes Spiel trugen sie am 11. September 2009 aus.[1] In der Saison 2013 gewannen die Mist sowohl ihre Division als auch ihre Conference. Somit qualifizierten sich die Mists erstmals für die Play-offs, wo sie jedoch bereits im ersten Spiel gegen die Chicago Bliss mit 14:31 verloren.[2]

Auch 2015 gewannen sie ihre Conference. In den Conference Championships gewannen sie mit 28:24 gegen die Los Angeles Temptation ihr erstes Play-off-Spiel und zogen damit erstmals in das Meisterschaftsspiel ein.[3] Am 23. August 2015 gewannen sie dort den LFL US Legends Cup 2015 gegen die Chicago Bliss mit 27:21 und wurden damit erstmals Meister.[4] 2017 konnten sich die Mist ungeschlagen für die Play-offs qualifizieren. Im Conference Championship besiegten sie die Los Angeles Temptation.[5] Im Legends Cup besiegten sie Atlanta Steam mit 38:28 und gewannen so ihre zweite Meisterschaft.

2018 verließ Head Coach Chris Michaelson Mist, da er das Expansion Team Nashville Knights betreuen sollte. Unter seiner Interimsvertretung Eric Bellamy gelang Mist jedoch nur eine 1-3-Bilanz, womit sie die Play-offs verpassten. Bellamy wurde daraufhin entlassen und Michaelson wiederverpflichtet.[6] 2019 gewannen die Mist erneut den Legends Cup.[7] Nach der Saison stellte die Liga den Spielbetrieb ein.[8] Unter dem Namen X League nahm sie als on der Eigenbetrachtung neue Liga den Spielbetrieb wieder auf. Im Rahmen des Rebrandings benannten sie die Mist in Thunder um.[9]

ResultateBearbeiten

 
Spielerinnen der Seattle Mist während ihres ersten Spiels gegen die San Diego Seduction.
Saison Siege Niederlagen Unentschieden Platzierung Play-off-Ergebnis
2009/2010 3 1 0 3. Western Conference
2010/2011 0 3 0 5. Western Conference
2011/2012 2 2 0 3. Western Conference
2013 4 0 0 1. Pacific Division 14:31-Niederlage gegen Chicago Bliss Conference Championships
2014 2 1 1 2. Western Conference
2015 6 1 1 1. Western Conference 28:24-Sieg gegen Los Angeles Temptation Conference Championships
27:21-Sieg gegen Chicago Bliss Legends Cup
2016 3 1 0 2. Western Conference 44:6-Sieg gegen Dallas Desire Conference Championships
26:31-Niederlage gegen Atlanta Steam Legends Cup
2017 4 0 0 1. Western Conference 28:13-Sieg gegen Los Angeles Temptation Conference Championships
38:28-Sieg gegen Atlanta Steam Legends Cup
2018 1 3 0 3. Western Conference
2019 3 1 0 2.1 38:14-Sieg gegen Atlanta Steam im Halbfinale
56:20-Sieg gegen Los Angeles Temptation Legends Cup
1 In der Spielzeit 2019 wurde für die beiden Divisionen eine gemeinsame Saisontabelle geführt. Die vier Erstplatzierten qualifizieren sich für die beiden Halbfinale.

WeblinksBearbeiten

Commons: Seattle Mist – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Lingerie Football League – Seattle Mist. Seattle Times, 15. Juli 2009, abgerufen am 4. Dezember 2015 (englisch).
  2. Mist Pacific Division Champs With 38-0 Win Over Valkyrie. 18. Juli 2013, abgerufen am 4. Dezember 2015 (englisch).
  3. SEATTLE BRACES FOR LEGENDS CUP, 28-24 OVER LA. 18. August 2015, abgerufen am 4. Dezember 2015 (englisch).
  4. Seattle Mist win first LFL championship. (Nicht mehr online verfügbar.) 24. August 2015, archiviert vom Original am 8. Dezember 2015; abgerufen am 4. Dezember 2015 (englisch).  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.king5.com
  5. SEATTLE HEADED TO 3RD STRAIGHT LEGENDS CUP, HOLDING OFF LA 28-13. Abgerufen am 10. September 2017 (englisch).
  6. HALL OF FAME COACH, CHRIS MICHAELSON, RETURNS TO THE SEATTLE MIST. Abgerufen am 2. Februar 2019 (englisch).
  7. Kent-based Seattle Mist wins Legends Cup title. In: kentreporter.com. Kent Reporter, 2019, abgerufen am 19. Oktober 2020 (amerikanisches Englisch).
  8. BREAKING: Legends Football League Shuts Down After 10 Years of Service. In: totalprosports.com. 2019, abgerufen am 19. Oktober 2020 (englisch).
  9. Kent to have team in rebranded women’s indoor football league. In: auburn-reporter.com. Auburn Reporter, 2020, abgerufen am 19. Oktober 2020 (amerikanisches Englisch).