Hauptmenü öffnen
Scout24 Schweiz AG
Scout24 Schweiz Holding AG

Logo
Rechtsform Aktiengesellschaft[1][2]
Gründung 2000
Sitz Flamatt FR SchweizSchweiz Schweiz
Leitung Gilles Despas
(CEO)
Marc Walder
(VR-Präsident)
Branche Internetplattformen
Website www.scout24.ch

Scout24 Schweiz AG ist ein Schweizer Netzwerk von Online-Marktplätzen in den Bereichen Personenkraftwagen und Motorräder, Immobilien und Kleinanzeigen. Die Scout24 Schweiz AG befindet sich im Besitz der Ringier Digital AG (50 %) und des Schweizer Versicherungskonzerns Die Mobiliar (50 %). Die Scout24 Schweiz AG hat ihren Sitz in Flamatt (FR).

Inhaltsverzeichnis

GeschichteBearbeiten

Die Wurzeln des Unternehmens gehen auf die 1995 durch Daniel Grossen gegründete Xmedia AG zurück. Im Jahr 1996 entstand daraus AutoScout24, der erste Online-Marktplatz des Scout24-Netzwerks. Ein Jahr später wurde das Geschäftsmodell von AutoScout24 im Immobilienbereich übernommen und der Online-Marktplatz ImmoScout24 lanciert.

Im Jahr 2000 entstand die Scout24 Schweiz AG. Ihr angegliedert waren zu jener Zeit die Online-Marktplätze AutoScout24 und ImmoScout24. Scout24 wurde kurze Zeit später mit der Plattform JobScout24 ausgeweitet. Im Jahre 2004 ging der von der Beisheim Holding gehaltene Anteil an Scout24 an den Deutschen Telekom Konzern über. 2006 wurde eine Plattform für den Handel mit Motorrädern lanciert sowie im Jahr darauf ein Kleinanzeigen-Portal.

Eine weitere bedeutende Eigentumsverschiebung folgte im Februar 2007, als die Xmedia von der Media Swiss übernommen wurde. Mit der Übernahme von 80 Prozent der Media Swiss Group durch den Ringier-Konzern, ging auch der 49,9-prozentige Anteil an Scout24 an den Ringier-Konzern über. Anfang April desselben Jahres gab Daniel Grossen die Unternehmensführung ab und der bisherige kommerzielle Direktor, Olivier Rihs wurde neuer CEO. Ende Januar 2012 wurde die Media Swiss Group zur Holding umstrukturiert und per Ende Juni des gleichen Jahres in Ringier Digital AG umfirmiert. Ab diesem Zeitpunkt bündelte der Ringier-Konzern seine digitalen Aktivitäten unter dem Dach von Ringier Digital.

Im Januar 2014 kaufte die Ringier Digital AG von der Scout24 Holding GmbH in München sämtliche Restanteile der Schweizer Scout24-Gesellschaften und war während eines halben Jahres Alleinaktionärin der Schweizer Scout24-Marktplätze. Im August 2014 ging Ringier mit KKR, einem weltweit führenden Investor, eine weitreichende Partnerschaft ein. KKR besass 44 % der Anteile. Per Ende September 2015 erfolgte die Integration von JobScout24 in die von Ringier und Tamedia gemeinsam betriebene Firma JobCloud AG. Im Frühjahr 2016 hat Die Mobiliar die Anteile von KKR und weiteren Investoren erworben und besitzt nun 50 % der Anteile der Scout24 Schweiz AG.

MarktplätzeBearbeiten

Scout24 betreibt Marktplätze in verschiedenen Themengebieten.

AutoScout24Bearbeiten

AutoScout24 ist der grösste und meistbesuchte Online-Marktplatz für Fahrzeuge der Schweiz. Rund 96 Prozent aller Schweizer Garagisten sind Kunden von AutoScout24. Zusätzlich zum Kerngeschäft publiziert AutoScout24 redaktionelle Inhalte rund um automobile Themen.[3]

MotoScout24Bearbeiten

MotoScout24 ist der meistbesuchte Online-Marktplatz für Motorräder in der Schweiz. Seit seiner Gründung verzeichnet das Portal zweistellige Zuwachsraten punkto Besucher und Anzahl der Angebote. Bei MotoScout24 richtet sich das Angebot, im Gegensatz zu anderen professionellen Online-Marktplätzen, an Private ebenso wie an Händler von Motorrädern und Zubehör.[4]

ImmoScout24Bearbeiten

ImmoScout24 ist ein führender Schweizer Online-Marktplatz für Wohn- und Gewerbeliegenschaften ("Immobilienportal") in der Schweiz. Neben den Insertionsmöglichkeiten bietet ImmoScout24 seiner Kundschaft auch einen Ratgeber rund um Themen wie Mieter, Umzug, Bauen, Eigentümer, Energie, Garten und Wohnungseinrichtung.[5]

anibis.chBearbeiten

anibis.ch ist die grösste kostenlose Kleinanzeigenplattform der Schweiz.[6]

Scout24 Media ImpactBearbeiten

Scout24 Media Impact vermarktet die digitale Werbung auf den Online-Plattformen der Scout24 Schweiz AG und erstellt individuelle digitale Werbekonzepte.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Eintrag der «Scout24 Schweiz AG» im Handelsregister des Kantons Freiburg (Memento des Originals vom 8. September 2016 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/appls.fr.ch
  2. Eintrag der «Scout24 Schweiz Holding AG» im Handelsregister des Kantons Freiburg (Memento des Originals vom 8. Januar 2016 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/appls.fr.ch
  3. Archivlink (Memento des Originals vom 4. März 2016 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.net-metrix.ch
  4. Archivlink (Memento des Originals vom 4. März 2016 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.net-metrix.ch
  5. http://www.net-metrix.ch/sites/default/files/profile_reports/15-1/de/ImmoScout24_2015-1.pdf@1@2Vorlage:Toter Link/www.net-metrix.ch (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven  Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  6. Archivlink (Memento des Originals vom 8. Juni 2016 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.net-metrix.ch