Scipion-Klasse

Die Scipion-Klasse war eine Klasse von drei 74-Kanonen-Linienschiffen 2. Ranges[A 1] der französischen Marine, die von François-Guillaume Clairain des Lauriers entworfen wurden und von 1779 bis 1805 in Dienst standen.

Scipion-Klasse
Scipion (rechts) im Gefecht mit HMS London und HMS Torbay
Scipion (rechts) im Gefecht mit HMS London und HMS Torbay
Schiffsdaten
Land FrankreichKönigreich Frankreich (Seekriegsflagge) Frankreich
Schiffsart Linienschiff (Zweidecker)
Entwurf François-Guillaume Clairain des Lauriers
Bauwerft Arsenal Rochefort
Bauzeitraum 1778 bis 1779
Stapellauf des Typschiffes 19. September 1778
Gebaute Einheiten 3
Dienstzeit 1779 bis 1805
Schiffsmaße und Besatzung
Länge
55,22 m (Lüa)
Breite 14,29 m
Tiefgang max. 7,15 m
Vermessung 1500 Burthen
Takelung und Rigg
Anzahl Masten 3
Bewaffnung

74 Kanonen

  • 28 × 36-Pfünder-Kanonen
  • 30 × 18-Pfünder-Kanonen
  • 16 × 8-Pfünder-Kanonen

EinheitenBearbeiten

Name Bauwerft Bestellung Kiellegung Stapellauf Indienststellung Verbleib
Scipion Arsenal
Rochefort
1778 10. April 1778 19. September 1778 Februar 1779 am 18. Oktober 1782 bei der Bucht von Samaná (Hispaniola),
nach Gefecht mit den britischen Linienschiffen HMS London und HMS Torbay auf Grund gelaufen
Hercule
Hydre (ab 1795)
1. April 1778 5. Oktober 1778 Februar 1779 1794 zur 50-Kanonen-Fregatte (Razee) umgebaut,
abgebrochen 1799
Pluton
Dugommier (ab 1797)
10. April 1778 5. November 1778 Februar 1779 abgebrochen 1805

Technische BeschreibungBearbeiten

Die Klasse war als Batterieschiff mit zwei durchgehenden Geschützdecks konzipiert und hatte eine Länge von 55,22 Metern, eine Breite von 14,29 Metern und einen Tiefgang von 7,15 Metern. Sie waren Rahsegler mit drei Masten (Besanmast, Hauptmast und Fockmast). Die Bewaffnung der Klasse bestand bei Indienststellung aus 74 Kanonen.

Unterdeck Oberdeck Vordeck Achterdeck Kanonen
(Geschossgewicht)
1778 28 × 36-Pfünder 30 × 18-Pfünder 4 × 8-Pfünder 12 × 8-Pfünder 74 Kanonen
(410 kg)

WeblinksBearbeiten

BemerkungenBearbeiten

  1. Die französische Einteilung in Rangklassen wich von der britischen ab. Zum Zeitpunkt der Indienststellung der Scipion-Klasse waren französische Schiffe Zweiten Ranges Zweidecker mit 74 Kanonen.