Hauptmenü öffnen

Schulverband

Zusammenschuß mehrerer Gemeinden zur Verwaltung einer Schule
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Angaben ohne ausreichenden Beleg könnten demnächst entfernt werden. Bitte hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

Ein Schulverband (auch gebräuchlich: Schulverbund) besteht, wenn sich mehrere politische Gemeinden zusammenschließen, um eine Schuleinrichtung gemeinsamen zu führen. Historische Vorläufer der Schulverbände sind Schulgemeinden.

In der Regel wird der Vorstand des Schulverbandes (früher Schulvorstand genannt) entweder strikt paritätisch oder proportional nach Größe und Bedeutung der beteiligten Einzelgemeinden besetzt. Nach gleichem Prinzip wird auch die Behörde finanziell ausgestattet.