Schule für Gestaltung St. Gallen

Koordinaten: 47° 24′ 44,7″ N, 9° 22′ 5,8″ O; CH1903: 745620 / 253080

Schule für Gestaltung St. Gallen SfG
Logo
Gründung 1783
Trägerschaft Bildungsdepartement Kanton St. Gallen
Ort St. Gallen, Schweiz
Abteilungsleiter Kathrin Lettner und Patrik Forrer
Studierende 1600
Mitarbeiter 160 (davon 156 Lehrpersonen)
Website www.gbssg.ch

Die Schule für Gestaltung St. Gallen SfG mit der höheren Fachschule für Künste, Gestaltung und Design ist eine Abteilung des Gewerblichen Berufs- und Weiterbildungszentrums St. Gallen (GBS St. Gallen) und ist für gestalterisch-künstlerische Grundausbildungen und Weiterbildungen die traditionsreichste und wichtigste Bildungsstätte der Ostschweiz.

Rund 1600 Studierende werden an der 1783 gegründeten Schule für Gestaltung St. Gallen unterrichtet. Die Schule hat 160 Dozenten aus dem In- und Ausland.



JugendförderungBearbeiten

Das Angebot richtet sich an Jugendliche, die Lust haben, sich intensiver mit gestalterischen Themen auseinanderzusetzen oder die Wahl einer gestalterischen Ausbildung in Erwägung ziehen.

Berufliche VorbildungBearbeiten

Den gestalterischen Vorkurs gibt es in St. Gallen nicht nur für Jugendliche als Vorbereitungsjahr für gestalterische Berufe, sondern auch als gestalterisches Propädeutikum, als Vollzeitstudium oder Teilzeitstudium.

Gestalterische Vorkurse für:

  • Jugendliche (Vorbereitungsjahr für gestalterische Berufe)
  • Erwachsene, Propädeutikum Vollzeit (Vorbereitung auf weiterführende Schule im Bereich Gestaltung, Design und Kunst)
  • Erwachsene, Propädeutikum Teilzeit (Vorbereitung auf weiterführende Schule im Bereich Gestaltung, Design und Kunst)

Berufliche GrundbildungBearbeiten

Die Schule für Gestaltung St. Gallen bietet im Rahmen der Grundbildung den Unterricht für elf verschiedene Berufslehren an:

Höhere BerufsbildungBearbeiten

Die Schule für Gestaltung St. Gallen bietet auch Weiterbildungen für Berufstätige an.

Lehrgänge mit eidg. FachausweisBearbeiten

  • Typografischer Gestalter für visuelle Kommunikation
  • Betriebsfachmann Druck- und Verpackungstechnologie
  • FFR Farbe Form Raum – Farbdesigner (bis Juli 2014)

Höhere Fachschule für Künste, Gestaltung und DesignBearbeiten

Als Höhere Fachschule für Künste, Gestaltung und Design bietet die Schule berufsbegleitende Lehrgänge an, in denen ein eidg. HF-Abschluss erworben wird.

Lehrgänge mit eidg. HF-AbschlussBearbeiten

  • dipl. Gestalter HF, Kommunikationsdesign
  • dipl. Gestalter HF, Fotografie und Video
  • dipl. Gestalter HF, Produktgestaltung (ab 2014)
  • dipl. Gestalter HF, Schrift und Typografie (in Vorbereitung)

Öffentliche VeranstaltungenBearbeiten

Tÿpo St. GallenBearbeiten

Die Tÿpo St. Gallen ist ein Typografie-Symposium und findet alle zwei Jahre im Herbst unter der Ägide der Schule für Gestaltung St. Gallen statt. Während drei Tagen widmen sich zahlreiche Fachreferenten einem Fachthema aus dem Bereich Typografie.

FreitagsgesprächBearbeiten

Jeweils am ersten Freitag des Monats widmet sich eine Fachperson aus der Arbeitswelt den Studierenden. Ziel dieser Veranstaltung, an dem sich Fachexperten, Unternehmer sowie Lernende und Studierende treffen, ist der Austausch von fachspezifischen Informationen, die Vermittlung von Know-how und Erfahrungen aus der Praxis sowie die Pflege und der Ausbau des persönlichen Netzwerkes.

WeblinksBearbeiten