Schubert-Plot

Der Schubert-Plot nach Dirk W. Schubert ist ein grafisches Schema zur Darstellung von Wechselwirkungsparametern in Copolymermischungen (berechnet nach ten Brinke[1]).

Schubert-Plot für eine Homopolymer-Copolymer-Mischung

Einfachstes Beispiel: Homopolymer / Statistisches CopolymerBearbeiten

Die Homopolymere bestehend aus den Monomeren A, B und C werden als Dreieck angeordnet, wobei die Abstände den Quadratwurzeln der entsprechenden Wechselwirkungsparameter entsprechen. Die Position des Copolymers ist auf der Verbindungslinie zwischen A und B durch den Anteil   der B-Komponente im Copolymer gegeben. Der Abstand   zwischen C und dem Copolymer entspricht dann der Quadratwurzel des Wechselwirkungsparameters für die Homopolymer-Copolymer-Mischung. Die Höhe   des Dreiecks gibt einen entsprechenden möglichen Minimalwert für diesen Wechselwirkungsparameter an.

LiteraturBearbeiten

  • Dirk Wolfram Schubert: Novel Scheme for graphical representation of positive mean-field interaction parameters in statistical copolymer blends. In: Polymer Bulletin, Bd. 41 (1998), Heft 6, S. 737–743, ISSN 0170-0839, doi:10.1007/s002890050426

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Gerrit ten Brinke, Frank E. Karasz, William J. Mac Knight: Phase Behavior in Copolymer Blends@1@2Vorlage:Toter Link/www.zernike.eldoc.ub.rug.nl (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. . In: Macromolecules, Jg. 16 (1983), Heft 12, S. 1827–1832, ISSN 0024-9297.