Schlagflur

typisches kleinraeumiges Biotop

Als Schlagflur wird in der Pflanzensoziologie die Vegetation bezeichnet, die sich nach der natürlichen oder künstlichen Entstehung einer Waldlichtung auf deren Grundfläche etabliert.[1]

Schlagflur mit Fuchs-Greiskraut (gelb blühend) und Schmalblättrigem Weidenröschen (lila blühend)

Typische Vertreter der so genannten Schlagflora sind in Mitteleuropa beispielsweise Weidenröschen, Brombeeren und Walderdbeeren.[1] Die charakteristische Pflanzengesellschaft (Klasse) der Schlagfluren und Vorwald-Gehölze wird als Epilobietea angustifolii bezeichnet.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Naturschutz-Akademie Hessen: Schlagflora. Naturschutz-Akademie Hessen, abgerufen am 6. April 2020.