Hauptmenü öffnen

Als Scharfrichterhaus wird ein Haus bezeichnet, in dem im deutschsprachigen Raum im Mittelalter bis in das 19. Jahrhundert der Scharfrichter oder Fron einer Stadt lebte. Im Scharfrichterhaus, das sich in einigen Gegenden wegen des sehr geringen Ansehens des Berufes des Scharfrichters zumeist am Rande der damaligen Stadtgrenze befand, befand sich oft auch das Gefängnis der Stadt.

ScharfrichterhäuserBearbeiten

Die sogenannten Scharfrichterhäuser in Memmingen (An der Kaserne 28) sowie in Passau (Milchgasse 2, heute ein Kulturzentrum, siehe Scharfrichterhaus (Passau)) sind Nachbauten anstelle früherer Scharfrichterhäuser. Einige Scharfrichterhäuser sind aber erhalten geblieben, so in

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Scharfrichterhaus (Memento des Originals vom 18. Mai 2011 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.delitzsch.de, Stadt Delitzsch.
  2. http://www.world-qr.com/inhalte/new/qr-fuehrer/de/bayern/ansbach/ortsfuehrer/dinkelsbuehl_gerichtsbarkeit_hexenverfolgung/dinkelsbuehl_scharfrichterhaus?lat=48.789307799999996&lng=12.0705397
  3. Gochsheim (Memento des Originals vom 26. August 2015 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.kraichtal.de, Stadt Kraichtal.
  4. Kultur & Freizeit, Stadt Müllheim im Markgräflerland.
  5. Findbuch des Bestandes Abt. 1: Magistrat vor 1870, Stadtarchiv Mölln (PDF-Datei, 1,4 MB).
  6. Henkerhaus Nürnberg.
  7. „Wenn des Haus doch nur schwätza kennt!“, Schwäbische Zeitung, 11. Oktober 2008.
  8. Archivierte Kopie (Memento des Originals vom 4. März 2016 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.passau-live.de