Hauptmenü öffnen

Schaffhausen (Saar)

Ortsteil von Wadgassen
Wappen des Ortsteils Schaffhausen

Schaffhausen ist der drittgrößte Ortsteil (Gemeindebezirk) der Gemeinde Wadgassen im Landkreis Saarlouis (Saarland).

GeschichteBearbeiten

Der Ort wird zum ersten Mal als Zhafhusen in einer Urkunde aus dem Jahr 1325 erwähnt. Schaffhausen war der Ort, an dem die Schafe der Abtei Wadgassen hausten, also weideten. Durch Schaffhausen fließt die Bist, die in Wadgassen in die Saar mündet.

Schaffhausen besitzt eine Grundschule, einen Kindergarten, eine katholische Kirche (Hl. Schutzengel) und als einziger Ortsteil der Gemeinde eine evangelische Kirche. Sie ist Sitz der Evangelischen Kirchengemeinde Schaffhausen, die sich seit ihrer Abtrennung von der Saarlouiser Muttergemeinde in den 1960er Jahren von Wadgassen bis Überherrn erstreckt.[1]

Am 1. Januar 1974 wurde Schaffhausen in die Gemeinde Wadgassen eingegliedert.[2]

KulturBearbeiten

Seit 1983 gibt es in Schaffhausen eine Laienspielschar, die jeden Advent ein neues Märchen aufführt.[3]

Söhne und Töchter der GemeindeBearbeiten

GewerbeBearbeiten

Im neuen Gewerbegebiet Sitters gibt es eine Sand- und Kiesgrube.[4]

WeblinksBearbeiten

  Commons: Schaffhausen (Saar) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Evangelische Kirchengemeinde Schaffhausen. (Nicht mehr online verfügbar.) Ehemals im Original; abgerufen am 12. Mai 2010.@1@2Vorlage:Toter Link/www.evks.de (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven  Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  2. Statistisches Bundesamt (Hrsg.): Historisches Gemeindeverzeichnis für die Bundesrepublik Deutschland. Namens-, Grenz- und Schlüsselnummernänderungen bei Gemeinden, Kreisen und Regierungsbezirken vom 27.5.1970 bis 31.12.1982. W. Kohlhammer, Stuttgart/Mainz 1983, ISBN 3-17-003263-1, S. 808.
  3. Unser Verein. (Nicht mehr online verfügbar.) Ehemals im Original; abgerufen am 12. Mai 2010.@1@2Vorlage:Toter Link/www.laienspielschar-schaffhausen.de (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven  Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  4. Sand- und Kiesgrube Schaffhausen Erdmassen- und Baureststoffdeponie. (Nicht mehr online verfügbar.) Archiviert vom Original am 7. Dezember 2004; abgerufen am 12. Mai 2010.   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.gebr-arweiler.de

Koordinaten: 49° 15′ N, 6° 48′ O