Sardar Zalmai Mahmud

afghanischer Diplomat

Sardar Zalmai Mahmud Khan Ghazi (* 2. Februar 1923) ist ein ehemaliger afghanischer Botschafter.

LebenBearbeiten

Sardar Zalmai Mahmud ist ein Sohn von Sardar Schah Mahmud Khan. Am 27. Januar 1960 heiratete er Schinkay Begum, die älteste Tochter von Mohammed Daoud Khan. Sie haben zwei Töchter. Vom 25. Mai 1965 bis 1972 war er Botschafter in Paris und war ab 1966 auch bei der Regierung in Wien als Gesandter und Ministre plénipotentiaire mitbeglaubigt. Am 12. Juli 1971 wurde er mit dem Großkreuz in den Royal Victorian Order aufgenommen. Von 1972 bis 1973 war er Ambassador to the Court of St James’s. Am 1974 bis 1975 war er Botschafter in Teheran.[1]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. [1]
VorgängerAmtNachfolger
Asadullah Siradschafghanischer Botschafter in Paris
1965–1972
Ravan A. G. Farhâdi
Badu Madschidafghanischer Botschafter in London
1972–1973
Hamidullah Inayat Siradsch
Rahim Ullah Khanafghanischer Botschafter in Teheran
1973–1975
Abdullah Malikyar