Santa Ana (Vulkan)

Vulkan in El Salvador

Santa Ana (spanisch: volcán Santa Ana) oder auch Ilamatepec ist ein Vulkan im Departamento Santa Ana, El Salvador.

Santa Ana (auch: Ilamatepec)
Santa Ana Volcano.USAF.C-130.1.jpg
Höhe 2381 m
Lage Departamento Santa Ana (El Salvador)
Gebirge Cordillera de Apaneca
Koordinaten 13° 50′ 58″ N, 89° 37′ 59″ WKoordinaten: 13° 50′ 58″ N, 89° 37′ 59″ W
Santa Ana (Vulkan) (El Salvador)
Santa Ana (Vulkan)
Typ Schichtvulkan
Letzte Eruption 2005

Allgemeine InformationenBearbeiten

Der Ilamatepec ist Teil der Gebirgskette von Apaneca und liegt in einem tropisch feuchten Bergwald und in Gebieten mit Kaffeepflanzungen. Der Vulkan befindet sich zirka 65 Kilometer westlich der Hauptstadt. In der Umgebung des Vulkans leben zirka 10.000 Menschen.[1] Die Region lebt vorwiegend von der Landwirtschaft und vom Tourismus.

Mit seinen 2.381 Metern über dem Meeresspiegel stellt der Vulkan den höchsten Feuerberg des Landes dar. Im Inneren des Hauptkraters haben sich mit der Zeit drei weitere Krater gebildet.

Frühere EruptionenBearbeiten

Eruptionen des Vulkans sind aus den Jahren 1520, 1521, 1524, 1570, 1576, 1621, 1722, 1734, 1874, 1878, 1879, 1880, 1882, 1884, 1904 und 1920 überliefert.

Aktuelle AusbrücheBearbeiten

Nach einer langen Ruhepause brach der Vulkan am 1. Oktober 2005 erneut aus. Über dem Kraterrand des Vulkans stand eine über 10.000 Meter hohe Rauchwolke.[2] Er schleuderte flüssiges Magma, große Gesteinsbrocken und Asche heraus. Aus den Vulkanhängen trat kochendes Wasser hervor. Bereits Mitte September 2005 wurde vor einem erneuten Ausbruch gewarnt, nachdem die seismischen Aktivitäten auffällig zugenommen hatten. Durch die Eruption wurden zwei Menschen getötet, tausende Bewohner mussten fliehen.[1] Berichten nach wurden Gesteinsbrocken bis zu 1,5 Kilometer weit geschleudert.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b BBC News: El Salvador volcano causes chaos, 2. Oktober 2005
  2. SNET: Erupción del volcán Ilamatepec en Santa Ana, 1. Oktober 2005