Hauptmenü öffnen

UnternehmensgeschichteBearbeiten

Das Unternehmen aus Bangalore wurde 1969 zur Lokomotivherstellung gegründet.[3] 1997[1] oder 1998[3] begann die Produktion von Automobilen. Der Markenname lautete San. 2002 endete die Automobilproduktion.[3] 2001 entstanden 38 Fahrzeuge und im Folgejahr 33.[3]

AutomobileBearbeiten

Im Angebot standen das Coupé Storm und das Cabriolet Streak, 2001 umbenannt in Strom Convertible. Das Design stammte von Le Mans Design aus Frankreich. Ein Vierzylindermotor von Renault mit 1149 cm³ Hubraum und 60 PS Leistung trieb die Fahrzeuge an.[3]

Ein Kombi namens Dune befand sich in der Entwicklung.[3]

LiteraturBearbeiten

  • George Nick Georgano (Chefredakteur): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Volume 3: P–Z. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1, S. 1410. (englisch)

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b George Nick Georgano (Chefredakteur): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1, S. 1410. (englisch)
  2. d’Auto (niederländisch, abgerufen am 2. April 2016)
  3. a b c d e f g World of Cars 2005 to 2006. (englisch)