Sambirano

Fluss in Madagaskar

Der Sambirano ist ein Fluss im Nordwesten Madagaskars.

Sambirano
Der Verlauf des Sambirano im Norden Madagaskars (obere linke Mitte)

Der Verlauf des Sambirano im Norden Madagaskars (obere linke Mitte)

Daten
Lage MadagaskarMadagaskar Madagaskar
Flusssystem Sambirano
Quelle am Westhang des Andohanisambirano
Quellhöhe 2200 m
Mündung über die Mahajamba-Bucht in die Straße von MosambikKoordinaten: 13° 37′ 0″ S, 48° 20′ 0″ O
13° 37′ 0″ S, 48° 20′ 0″ O
Mündungshöhe m
Höhenunterschied 2200 m
Sohlgefälle 18 ‰
Länge 124 km[1]
Einzugsgebiet 2950 km²[1]
Abfluss am Pegel Ambanja[1]
AEo: 2830 km²
Lage: 15 km oberhalb der Mündung
NNQ (Min. Monat Ø)
MNQ 1952–1983
MQ 1952–1983
Mq 1952–1983
MHQ 1952–1983
HHQ (Max. Monat Ø)
5,51 m³/s
19,4 m³/s
133 m³/s
47 l/(s km²)
368 m³/s
1170 m³/s
Rechte Nebenflüsse Ramena
Kleinstädte Ambanja

VerlaufBearbeiten

Der Fluss entspringt am Westhang des Andohanisambirano auf 2200 m Höhe. Er fließt in nordwestliche Richtung. Erst wenige Kilometer vor der Mündung nimmt er seinen wichtigsten Nebenfluss, den Ramena, auf. Der Sambirano hat bei Ambanja ein 35 km breites halbkreisförmiges Delta Richtung Nosy Be ins Meer geschoben. Er mündet nach 124 km über die Bucht von Ampasindava in die Straße von Mosambik.

HydrometrieBearbeiten

Die Durchflussmenge des Sambirano wurde an der hydrologischen Station Ambanja bei dem größten Teil des Einzugsgebietes, über die Jahre 1952 bis 1983 gemittelt, gemessen (in m³/s).[1]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c d Fleuves et rivieres de Madagascar

WeblinksBearbeiten

Commons: Sambirano – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien