Hauptmenü öffnen

Sadriddin-Aini-Museum

Museum in Samarkand, Usbekistan

Das Sadriddin-Aini-Museum ist ein Museum in der usbekischen Stadt Samarkand, das dem tadschikischen Dichter Sadriddin Aini (1878–1954) gewidmet ist.

GebäudeBearbeiten

Das Gebäude, in dem heute das Museum untergebracht ist, stammt aus dem 18. Jahrhundert und liegt in unmittelbarer Nähe des prächtigen Platzes Registan. Mit Unterbrechungen lebte Aini in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts circa 35 Jahre mit seiner Familie in dem Gebäude. Zuvor hatte er auf Grund von Konflikten mit Alim Khan, dem damaligen Emir von Buchara, die Stadt Buchara verlassen müssen.[1][2]

Im Jahr 2017 wurde das Museum für zwei Jahre geschlossen, um notwendige Renovierungsarbeiten durchzuführen.[3]

AusstellungBearbeiten

 
Sadriddin Aini auf dem 5-Somoni-Schein

Die Ausstellung im Sadriddin-Aini-Museum soll Einblicke in das Leben und Werk des bekannten Dichters geben. Fotos, Plakate und die originale Einrichtung zweier Arbeitszimmer Ainis vermitteln Eindrücke eines Intellektuellenhaushalts im Samarkand des frühen 20. Jahrhunderts. Zudem wird Ainis Wirken in Verbindung mit anderen Schriftstellern seiner Zeit gesetzt. Führungen werden in russischer Sprache angeboten.[4]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Home-museum of Sadriddin Aini :: Info about most interesting museums of Samarkand. Abgerufen am 16. Mai 2019.
  2. Museum of Sadriddin Aini. Abgerufen am 16. Mai 2019.
  3. Irina Thöns, Bodo Thöns: Usbekistan: Entlang der Seidenstraße nach Samarkand, Buchara und Chiwa.
  4. Isa Ducke, Natascha Thoma: DuMont Reise-Handbuch Reiseführer Usbekistan.

Koordinaten: 39° 39′ 10″ N, 66° 58′ 21″ O