Sachgebiet (Organisation)

Ein Sachgebiet ist eine organisatorische Untereinheit einer formalen Organisation, in dem mehrere Mitarbeiter tätig sind.

Sachgebiete finden sich in Behörden (zum Beispiel Ämter, Anstalten des öffentlichen Rechts, Ministerien) oder innerhalb anderer Organisation (zum Beispiel Parteien, Verbände, Vereine). Sachgebiete sind in der Regel das kleinste Strukturelement einer Behörde und häufig Teil eines Referats.

Das Sachgebiet wird in der Regel von einem Sachgebietsleiter geführt, welcher fachliche Weisungsbefugnis gegenüber den Angehörigen seines Sachgebiets hat. Der Umfang der Direktionsrechts kann variieren, sodass dier Sachgebietsleiter nur fachlich begrenztes Weisungsrecht und nicht die volle Funktion als Fachvorgesetzter hat. Im deutschen öffentlichen Dienst sind Sachgebietsleiter grundsätzlich Beamte im höheren oder gehobenen Dienst oder vergleichbar eingruppierte Arbeitnehmer im öffentlichen Dienst.

WeblinksBearbeiten

  • Sachgebiet. In: Online-Verwaltungslexikon.