Der SKR 700 ist ein Stereo-Kassettenrekorder aus DDR-Produktion. Er wurde von 1984 bis 1989 im VEB Kombinat Sternradio Berlin gebaut. Das Schwestermodell war die abgerüstete Variante SKR 701. Auf dem SKR 700 basierte die Mono-Variante KR 2000.

SKR 700
SKR 700 in Rot

Technische DatenBearbeiten

  • Maße: 400 × 150 × 85 mm
  • Gewicht: 3,3 kg
  • Radio: LW, KW, MW, UKW (Tuner Typ 3/2: 87,5 bis 108 MHz)
  • Lautsprecher: 2 × 2 Watt (Netzbetrieb), 2 × 1,5 Watt (Batteriebetrieb)
  • Laufwerk: motorunterstütztes Laufwerk MU300S-DR (Toshiba-Lizenz)
  • Anschlüsse: TA/TB, Stereokopfhörer
  • sonstiges: Pausenlöschfunktion, Pausensuchlauf, Zählwerk, 2 eingebaute Mikrofone, 2 Teleskopantennen, Level-LEDs

FarbvariantenBearbeiten

Anthrazit-Metallic, Dunkelblau, Jeansblau, Braun, Hellgrau, Dunkelgrau, Pink, Rot, Silber, Türkis

PreisBearbeiten

Im Handel kostete der SKR 700 1.540 Mark der DDR.

WeblinksBearbeiten