SAVE Foundation

Die SAVE Foundation (Sicherung der landwirtschaftlichen Arten Vielfalt in Europa, engl. Safeguard for Agricultural Varieties in Europe) ist eine 1993 gegründete Organisation zur Sicherung der landwirtschaftlichen Artenvielfalt in Europa.

SAVE Foundation

Logo
Rechtsform Stiftung
Gründung 1993
Sitz Wageningen, Niederlande
Website www.save-foundation.net

Ziele und AufgabenBearbeiten

Die Stiftung strebt die Förderung der Agrobiodiversität an. Die Bemühungen gelten insbesondere der Lebenderhaltung vom Aussterben bedrohter Nutztierrassen und Kulturpflanzensorten.

Information, Koordination und Förderung nationaler Aktivitäten sind die hauptsächlichen Aufgaben. In verschiedenen Ländern sind Landesorganisationen noch aufzubauen. Weitere Aufgaben stellen sich zudem in Ost- und Südosteuropa, wo die Landwirtschaft eine radikale Umstrukturierung erfährt. Erhaltungsprojekte werden vor allem in situ bzw. on farm verwirklicht.[1]

Europäische Netzwerke und DatenbankenBearbeiten

Arca-NetBearbeiten

Eine Datenbank im Internet und touristischer Führer zu öffentlich zugänglichen Institutionen in Europa, welche gefährdete Nutztierrassen und Kulturpflanzen zeigen.

Fruit-NetBearbeiten

Online-Datenbank für vernachlässigte und vergessene Früchte: Online-Inventar der noch vorhandenen Sortenvielfalt inklusive Synonymregister und Links zu den erhaltenden Organisationen.

ELBARNBearbeiten

ELBARN ist die Abkürzung mit den Anfangsbuchstaben von „European Livestock Breeds Ark and Rescue Net“. ELBARN ist ein durch die EU-Kommission im Rahmen des „Gemeinschaftsprogramms zur Erhaltung, Charakterisierung, Sammlung und Nutzung genetischer Ressourcen in der Landwirtschaft (GenRes 870/2004)“[2] von 2007 bis 2010 mitfinanziertes Europäisches Arche- und Rettungs-Netzwerk (European Livestock Breeds Ark and Rescue Net), das das Ziel hat, gefährdete Nutztierrassen und Pflanzensorten bei Bedrohung schnell und effizient in Arche- oder Rettungsstationen in Sicherheit zu bringen. Die Webseite hat die Bezeichnung Elbarn.net und besteht aus einer Online-Datenbank der Arche- und Rettungsstationen, öffentlich zugänglich sind,[3] und Publikationen wie zum Beispiel das ELBARN-Buch.[4]

European Agrobiodiversity NetworkBearbeiten

Die Internetseite mit der Bezeichnung Agrobiodiversity.net, als Service der SAVE Foundation bezeichnet, vermittelt Kontakte zu den einzelnen Landesorganisationen und vernetzt die verschiedenen Aktivitäten im europäischen Raum. Es sind nationale, regionale und europäische Netzwerke aufgelistet, die sich für die Erhaltung der Agrobiodiversität einsetzen.

PublikationenBearbeiten

  • Workshop-Bericht "Rare Breeds and Plant Varieties in the Carpathian mountains".
  • Risorse genetiche agrarie in Italia : rischio di estinzione - iniziative per la conservazione - necessità di intervento. ISBN 3-907866-70-3.
  • Studie "Landwirtschaftliche Genressourcen der Alpen". ISBN 3-258-06669-8.
  • ELBARN Buch. Abschließende Publikation des ELBARN Projekts, die das Projekt und die Hintergründe erklärt.
  • CD-ROM Historisches Inventar der Schweizer Kulturpflanzen.
  • Tiergenetische Ressourcen in Griechenland, Monitoring und Erhaltung gefährdeter Nutztierrassen. Waltraud Kugler, Hans-Peter Grünenfelder, Schlussbericht Winter 2006/2007
  • Erhaltung der Agro-Biodiversität in Griechenland 2008-2010. Waltraud Kugler, Hans-Peter Grünenfelder.

Europäischer Tag der AgrobiodiversitätBearbeiten

Der Europäische Tag der Agrobiodiversität ist am 29. September, dem St. Michaels-Tag. Dieser Tag wird vermehrt auch von weiteren Organisationen außerhalb des Netzwerkes genutzt.[5]

SAVE-NetzwerkpartnerBearbeiten

RegionalorganisationenBearbeiten

  • Donauraum: DAGENE[6]

Organisationen in den europäischen LändernBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. www.save-foundation.net. (Nicht mehr online verfügbar.) Archiviert vom Original am 18. Mai 2011; abgerufen am 16. April 2018.  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.save-foundation.net
  2. s. die VERORDNUNG (EG) Nr. 870/2004 DES RATES vom 24. April 2004 über ein Gemeinschaftsprogramm zur Erhaltung, Charakterisierung, Sammlung und Nutzung genetischer Ressourcen in der Landwirtschaft, Abruf am 2. April 2019
  3. Rettungsnetz auf der Webseite Elbarn.net, Abruf am 2. April 2019
  4. Elbarn-Buch auf der Webseite Elbarn.net, Abruf am 2. April 2019
  5. Archivierte Kopie (Memento des Originals vom 18. August 2009 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.save-foundation.net
  6. Pal Hajas: DAGENE. The Danubian Alliance for Conservation (and Use) of Animal Genetic Resources. Two and a half decades professionalism, friendship and close cooperation (Memento des Originals vom 24. September 2015 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.oengene.at. Präsentation (pdf, oengene.at; anlässlich der Tagung Jahre ÖNGENE - 25 Jahre DAGENE, AGRARIA Welser Messe 2012)
  7. flämischsprachige Webseite der Organisation, Abruf am 14. Mai 2019
  8. Webseite der Organisation in Niederländisch, Abruf am 14. Mai 2019
  9. deutschsprachige Webseite der Organisation, Abruf am 14. Mai 2019