Ryjet

spanische Fluggesellschaft

Ryjet, auch RYJET - Aerotaxis del Mediterraneo, war eine kleine spanische Fluggesellschaft mit Sitz in Málaga. Trotz des Namens der Fluggesellschaft umfasste ihre Flotte keine Jets, nur Turboprop-Flugzeuge.

Ryjet
Saab aterrizando.JPG
IATA-Code: W2
ICAO-Code: RYJ
Rufzeichen: RYJET
Gründung: 1999
Betrieb eingestellt: 2012
Sitz: Málaga
Heimatflughafen: Flughafen Málaga, Flughafen Melilla
Vielfliegerprogramm: Ryjet CLUB and BUSINESS
Flottenstärke: 2
Ziele: national
Ryjet hat den Betrieb 2012 eingestellt. Die kursiv gesetzten Angaben beziehen sich auf den letzten Stand vor Einstellung des Betriebes.

GeschichteBearbeiten

Die Fluggesellschaft wurde 1999 gegründet und sollte Lufttaxi-, Fracht- und Charterdienste in Spanien, Portugal und Marokko anbieten. Die meisten Flüge fanden jedoch zwischen Málaga und Melilla statt. Bis 2011 errichtete die Fluggesellschaft eine Art Luftbrücke zwischen der südspanischen Stadt und dem spanischen Besitz an der marokkanischen Küste und erhöhte die Anzahl ihrer Flüge auf 108 pro Monat.

Ryjet sorgte 2007 für Schlagzeilen, als bekannt wurde, dass sie hohe Beträge als Anzahlung für Piloten verlangt hatte, die für das Unternehmen arbeiten wollten. In den folgenden Jahren wurden weitere Unregelmäßigkeiten im Betrieb der Fluggesellschaft festgestellt.[1]

Bis März 2012 hatte Ryjet große finanzielle Probleme und Schwierigkeiten, ihre Rechnungen zu bezahlen. Drei Monate später gab Ryjet aufgrund des Zahlungsverzuges ihren Fluggästen und Mitarbeitern die Einstellung des Betriebes bekannt.[2]

FlotteBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  • Ryjet, airlinehistory.co.uk

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. El Copac denuncia ante la AESA irregularidades en las operaciones de Ryjet Noticias, última hora, vídeos y fotos de Catástrofes Y Accidentes - Accidente De Transporte - Accidentes Aéreos Y Espaciales en lainformacion.com. 4. März 2016, abgerufen am 3. Dezember 2019.
  2. eltelegrama - Ryjet deja de volar por falta de liquidez y pretende declararse insolvente. 3. März 2016, abgerufen am 3. Dezember 2019.