Hauptmenü öffnen

Ruderclub Reuss Luzern

Ruderverein aus Luzern

Der Ruderclub Reuss Luzern ist ein Schweizer Ruderverein mit Sitz am Vierwaldstättersee in Luzern. Er wurde 1904 gegründet und ist Mitglied im Schweizerischen Ruderverband.

RC Reuss
Logo des Ruderclub Reuss Luzern.png
Name Ruderclub Reuss Luzern
Sportart Rudern
Vereinsfarben blau-weiss-orange-weiss-blau
Gegründet 13. April 1904
Gründungsort Luzern
Vereinssitz Luzern
Mitglieder ca. 580 (Stand 2014)
Vorsitzender Andreas Eisenbart[1] (Stand 2014)
Homepage www.rc-reuss.ch

Inhaltsverzeichnis

MitgliederBearbeiten

 
Reuss-Wappen

Der Ruderclub Reuss zählt rund 550 Mitglieder, die Rudern als Leistungssport oder als Breitensport betreiben.

GeschichteBearbeiten

Am 13. April 1904 wurde der RC Reuss im Gasthaus „Einhorn“ gegründet.

Die Gründer waren:

  • A. Bühlmann
  • J. Bucher
  • R. Fenner
  • J. Frey
  • R. Grüter
  • E. Ineichen
  • J. Krell
  • A. Müller
  • J. Renggli
  • J. Rey
  • O. Schnyder
  • A. Schobinger
  • J. Schobinger
  • A. Stirnimann
  • R. Willimann

Der Ruderbetrieb begann noch im Sommer 1904 mit einem vom See-Club Luzern gekauften Vierer. Die erste Bootshütte wurde unmittelbar nach der Gründung in Auftrag gegeben und bald darauf im Tribschen Ried gebaut.

Als die Stadt Luzern im Jahre 1910 auf dem Gelände eine Luftschiffhalle errichten wollte, musste die Bootshütte weichen. Dazu wurde die ganze Hütte auf einen Unterbau mit Rollen gestellt und zum neuen Standort im Tribschen Winkel verschoben.

1920 wechselte der Standort zum letzten Mal mit der Erstellung des heutigen Bootshauses am Alpenquai. Die Einweihung fand im Herbst 1922 statt.[2]

GalerieBearbeiten

Andere Ruderclubs in der Stadt LuzernBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Ruderclub Reuss Luzern: Vorstand. Abgerufen am 28. Juni 2014.
  2. Club-Chronik: 75 Jahre 1904 – 1979 Ruder-Club „Reuss“ Luzern, RC Reuss Luzern (Hrsg.), 1979.