Hauptmenü öffnen

Nestlé UK

von Nestlé übernommener britischer Schokokadenhersteller, Produktmarke
(Weitergeleitet von Rowntree’s)
Nestlé UK Ltd.
Rechtsform Public Limited Company
Gründung 1862
Sitz York, Vereinigtes Königreich
Leitung Stefano Agostini, David Hix, David McDaniel, Mark McKenzie, Neil Stephens
Mitarbeiterzahl 5.017[1]
Umsatz 1,585 Mrd. GBP[1]
ca. 1,359 Mrd. EUR
Branche Lebensmittel
Website www.nestle.co.uk
Stand: 31. Dezember 2018

Henry Isaac Rowntree
Joseph Rowntree

Nestlé UK Ltd. ist ein Süßwarenhersteller im Vereinigten Königreich, der vor der Übernahme durch Nestlé als Rowntree’s firmierte (zwischen 1969 und 1987 Rowntree Mackintosh).

GeschichteBearbeiten

Gegründet wurde Rowntree 1862 in York (England) von Henry Isaac Rowntree, der dann ab dem Jahr 1869 von seinem Bruder, dem Philanthropen Joseph Rowntree, unterstützt wurde. Mitte der 1960er-Jahre übernahm Rowntree die noch heute existierende Hamburger Schokoladenfabrik von Herbert Stockmann.[2] 1969 fusionierte Rowntree mit dem Konkurrenten Mackintosh (Rolo, Munchies, Caramac, Toffo und Quality Street) zu Rowntree Mackintosh.

Im Frühjahr 1988 lieferten sich die beiden Schweizer Konzerne Jacobs Suchard und Nestlé einen Übernahmekampf um Rowntree plc, wie das Unternehmen seit 1987 hieß. Am 23. Juni 1988 akzeptierte das Board des Unternehmens schließlich das an diesem Tag neuerlich erhöhte Angebot von Nestlé, worauf Jacobs Suchard am Folgetag seine bis dahin aufgekauften Anteile an Rowntree an Nestlé veräußerte.[3]

Im November 1991 wurde das Unternehmen umbenannt in Nestlé UK Ltd. Nach der Übernahme wurden neben Schokoladenproduktion auch andere Geschäftsbereiche von Nestlé in die Nestlé UK eingebracht.

ProduktionBearbeiten

  • Dalston: Das Werk in der Nähe von Carlisle wurde 1962 gegründet. Heute werden dort vor allem Cappuchino-Mischungen unter der Marke Nescafé produziert.[4]
  • Fawdon: In Fawdon, in der Nähe von Newcastle upon Tyne, werden Süßwaren produziert u. a. die Marken Rolos, Toffee Crisps, Fruit Pastilles, Caramac und Matchmakers.
  • Grangestone: Das Werk nahe Girvan produziert Milchpulver für andere Nestlé-Standorte.
  • Halifax: Das Werk in Halifax geht zurück auf die Gründung durch Harold McIntosh. Heute werden hier u. a. die Marken Easter Eggs, After Eight und Butterfinger Cups produziert.
  • Tutbury: In dem Werk nahe Burton-upon-Trent wird Kaffee der Marken Nescafé Gold, Nescafé Original, Nescafé Dolce Gusto und Nescafé Azera produziert.
  • York: Im ehemaligen Stammwerk von Rowntree´s werden heute noch Marken wie KitKat produziert.

MarkenBearbeiten

Von Rowntree stammten viele der bekannten britischen Süßigkeiten wie KitKat, Smarties, Aero, Fruit Pastilles, Black Magic, Lion und After Eight.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Nestlé UK 2018 Annual Report, abgerufen am 25. Mai 2019
  2. Stockmann Schokolade. Koidl & Cie. Holding, abgerufen am 30. April 2018.
  3. Vgl. COMPANY NEWS; Suchard Drops Out (Reuters-Meldung in der New York Times vom 25. Juni 1988) – zum Übernahmekampf siehe auch Einige Players erobern die Märkte. In: Der Spiegel. Nr. 20, 1988 (online16. Mai 1988, Gespräch mit Nestlé-Chef Helmut Maucher).
  4. Dalston does us proud - Nestlé celebrates its Cumbrian community, auf www.nestle.co.uk, abgerufen am 25. Mai 2019