Romeo & Julia – Liebe ist alles

Musical von den Komponisten und Textern Peter Plate und Ulf Leo Sommer (2023)

Romeo & Julia – Liebe ist alles ist ein geplantes Musical von den Komponisten und Textern Peter Plate und Ulf Leo Sommer. Das Musical soll am 19. März 2023 im Berliner Theater des Westens uraufgeführt werden und erzählt die Tragödie von Romeo und Julia nach William Shakespeare.[1]

HandlungBearbeiten

Das Werk schildert die Geschichte zweier junger Liebender, die verfeindeten Familien angehören und unter unglücklichen Umständen durch Selbstmord zu Tode kommen. Diese wird mit modernen Pop-Songs und betörenden Arien sowie modernen Choreographien angereichert.[2]

TitellisteBearbeiten

  • Liebe ist alles“ – Romeo, Julia, Amme, Pater Lorenzo & Ensemble
  • „Dann fall ich“ – Romeo & Julia[3]
  • „Es lebe der Tod“ – Mercutio[4]
  • „Das Schönste“ – Romeo & Julia[5]
  • „Ich habe keine Angst“ – Julia[6]
  • „Hormone“ – Amme[7]

InszenierungBearbeiten

Ende September 2022 präsentierte Stage Entertainment mit Romeo & Julia – Liebe ist alles das Nachfolgemusical von Ku’damm 56 – Das Musical im Theater des Westens in Berlin.[3] Das Musical wurde von den Komponisten und Textern Peter Plate und Ulf Leo Sommer entwickelt, die bereits Ku’damm 56 – Das Musical inszeniert haben. Die Idee entstand bereits 2014, als das Duo für eine „Romeo & Julia“-Produktion in Kiel Songs geschrieben hatten. Die Hauptrollen des Romeo und Julia wurden mit den Newcomern Paul Csitkovics und Yasmina Hempel besetzt.[3] Nico Went wird neben der Rolle des Mercutio auch Zweitbesetzung des Romeos. Der Countertenor Nils Wanderer ist nicht nur für die Arien verantwortlich, sondern wurde auch für die Rolle des Todesengel besetzt.[4] Die restliche Besetzung wurde Mitte Januar 2023 bekannt. Die Premiere ist für den 19. März 2023 geplant.

Aufführungen in Deutschland
Aufführungsort Premiere Derniere Aufführungen Theater
Berlin 19. März 2023 offen Theater des Westens

BesetzungBearbeiten

Rolle Premierenbesetzung Bemerkung
Julia Yasmina Hempel
Romeo Paul Csitkovics
Mercutio Nico Went auch Cover Romeo
Lady Capulet Lisa-Marie Sumner
Amme Steffi Irmen
Pater Lorenzo Anthony Curtis Kirby
Todesengel Nils Wanderer
alternierend Todesengel Joël Zupan auch Cover Lady Capulet
Tybalt Samuel Franco auch Cover Mercutio und Pater Lorenzo
Benvolio Edwin Parzefall auch Cover Romeo
Capulet Philipp Nowicki auch Cover Pater Lorenzo und Todesengel

SoundtrackBearbeiten

Der offizielle Soundtrack zum Musical soll am 10. März 2023 veröffentlicht werden.[8]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. „Romeo & Julia – Liebe ist alles“ Der Vorverkauf läuft! Stage-Entertainment.de, 30. September 2022, abgerufen am 2. Oktober 2022.
  2. „Romeo und Julia – Das Musical“ kommt nach Berlin. Musicalzone.de, 29. September 2022, abgerufen am 2. Oktober 2022.
  3. a b c Liebe ist alles – „Romeo und Julia“ als Musical im Theater des Westens. BZ-Berlin.de, 29. September 2022, abgerufen am 2. Oktober 2022.
  4. a b Nach dem Riesenerfolg „Ku’damm 56“: Rosenstolz-Macher präsentieren neues Musical. Bild.de, 30. September 2022, abgerufen am 2. Oktober 2022.
  5. „Das Schönste“: Peter Plate & Ulf Leo Sommer veröffentlichen Song zu Musical „Romeo & Julia – Liebe Ist Alles“. In: eventim.de. 8. Dezember 2022, abgerufen am 4. Februar 2023.
  6. „Romeo & Julia“ in Berlin: Songpremiere „Ich habe keine Angst“. In: kulturnews.de. 20. Januar 2023, abgerufen am 4. Februar 2023.
  7. Video: Talk: Peter Plate & Ulf Leo Sommer. In: daserste.de. 3. Februar 2023, abgerufen am 4. Februar 2023.
  8. Peter Plate, Leo Sommer, Joshua Lange - Romeo And Julia-Liebe ist alles (Das Musical) - (CD). Media-Markt.de, abgerufen am 2. Oktober 2022.