Hauptmenü öffnen

Rollfeld (engl. manoeuvring area) ist in der Luftfahrt der übergeordnete Begriff für die Start- und Landebahnen und Rollwege eines Flugplatzes. Gemeinsam mit den Vorfeldern bildet die manoeuvring area die movement area (Bewegungsfläche).[1]

Für die Leitung des Verkehrs auf den Rollbahnen ist bei einem kontrollierten Flugplatz die Rollkontrolle (GND) zuständig, für die Lenkung auf den Start-/Landebahnen der Turm (TWR).

WeblinksBearbeiten

 Wiktionary: Rollfeld – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Niels Klußmann, Arnim Malik: Lexikon der Luftfahrt. 2., aktualisierte und erweiterte Auflage. Springer, Berlin/ Heidelberg/ New York 2007, ISBN 978-3-540-49095-1, S. 240 (ältere Auflage auszugsweise bei Google Books).