Hauptmenü öffnen

Robin de Kruijf

niederländische Volleyballspielerin
Flag of the Netherlands.svg Robin de Kruijf
20130908 Volleyball EM 2013 by Olaf Kosinsky-0477.jpg
Porträt
Geburtsdatum 5. Mai 1991
Geburtsort Nieuwegein, Niederlande
Größe 1,92 m
Position Mittelblock
Vereine
2006–2007
2007–2008
2008–2009
2009–2011
2011–2013
seit 2013
Taurus Volleybal
Heutlink Pollux
Martinus Amstelveen
TVC Amstelveen
Dresdner SC
Rebecchi Piacenza
Nationalmannschaft
seit 2008 A-Nationalmannschaft
Erfolge
2009
2009
2009
2010
2010
niederländischer Meister
niederländischer Pokalsieger
Vize-Europameister
niederländischer Meister
niederländischer Pokalsieger

Stand: 10. Februar 2014

Robin de Kruijf (* 5. Mai 1991 in Nieuwegein) ist eine niederländische Volleyball-Nationalspielerin.

KarriereBearbeiten

De Kruijf spielte von 2006 bis 2008 jeweils eine Saison bei den niederländischen Vereinen Taurus Volleybal und Heutlink Pollux. Anschließend wechselte sie zu Martinus Amstelveen. Mit ihrer neuen Mannschaft gewann die Mittelblockerin 2009 das Double aus Meisterschaft und Pokal. Außerdem erreichte sie mit der niederländischen Nationalmannschaft das Endspiel der Europameisterschaft in Polen. 2010 trat Amstelveen nach einer Fusion mit neuem Namen an und verteidigte das nationale Double. Ein Jahr später wurde de Kruijf vom deutschen Bundesligisten Dresdner SC verpflichtet.[1] Nach zwei Spielzeiten, in denen sie mit den Dresdnerinnen jeweils deutscher Vizemeister wurde, wechselte sie zu Rebecchi Piacenza nach Italien.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Robin de Kruijf – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Stephan Lohse: Niederländerin Robin de Kruijf kommt mit großen Zielen nach Dresden. (Nicht mehr online verfügbar.) DNN online, 27. Juli 2011, archiviert vom Original am 22. Februar 2014; abgerufen am 29. November 2011.