River Don (Ouse)

Nebenfluss der Ouse

Der Don (River Don) in einigen Landstrichen auch als Dun verzeichnet, ist ein Fluss in South Yorkshire, England. Er entspringt in den Hügeln der Pennines und fließt etwa 112 Kilometer ostwärts.

River Don
River Don nordwestlich von Stainforth, South Yorkshire (53.601708-1.033005)

River Don nordwestlich von Stainforth, South Yorkshire (Welt-Icon)

Daten
Lage England
Flusssystem Humber
Abfluss über Ouse → Humber → Nordsee
Mündung als Dutch River bei Goole in die OuseKoordinaten: 53° 41′ 47″ N, 0° 51′ 59″ W
53° 41′ 47″ N, 0° 51′ 59″ W

Länge 112 km

Dabei durchquert er die Orte:

NameBearbeiten

Der Name stammt mit großer Wahrscheinlichkeit von der keltischen Gottheit Danu.

GeschichteBearbeiten

Zwischen den Jahren 1626 und 1635 wurde der Verlauf des Flusses umgeleitet, sodass er heute in die Ouse statt in die Trent mündet. Ziel des von Cornelius Vermuyden geleiteten Projekts war die Gewinnung von mehr Land als Retentionsfläche.[1]

WeblinksBearbeiten

Commons: River Don (Ouse) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Sir Alec Skempton: A Biographical Dictionary of Civil Engineers in Great Britain and Ireland: Vol 1: 1500 to 1830. Thomas Telford Publishing, ISBN 0-7277-2939-X.