Rita Cardinale

ungarische Pornodarstellerin

Rita Cardinale (* 22. Februar 1975 in Budapest[1]) ist eine ehemalige ungarische Pornodarstellerin. Im Pornospielfilm Aventuras sexuals de Ulysses von Joe D’Amato trat sie auch unter dem Namen Rita Szabo auf.

LebenBearbeiten

Cardinale begann zunächst ein Medizinstudium in Budapest. Später kam sie durch eine Freundin mit der Branche in Kontakt und drehte zahlreiche Hardcorefilme. Sie ist Darstellerin in der Serie „Asswoman 1 bis 15“. Als ihr Entdecker gilt der Regisseur Ralf Scott. Mit seiner Hilfe bekam Rita Cardinale 1998 einen Exklusiv-Vertrag bei der Essener Produktionsfirma XY-Video.

AuszeichnungenBearbeiten

  • 1998: Brüssel Award "Beste internationale Nachwuchsdarstellerin – Europa"
  • 1999: Venus Award „Beste Darstellerin - Europa“

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. lt. IAFD, s. Weblinks