Rice Strait

Meerenge in Kanada

Die Rice Strait (deutsch Rice-Straße) ist eine Meerenge im Norden der kanadischen Provinz Nunavut. Sie trennt die Westküste von Ellesmere Island von der vorgelagerten Pim Island. Die Rice Strait ist Teil des Smith Sounds.

Rice Strait
Verbindet Gewässer Rosse Bay
mit Gewässer Buchanan Strait
Trennt Landmasse Ellesmere Island
von Landmasse Pim Island
Daten
Geographische Lage 78° 43′ 0″ N, 74° 43′ 0″ WKoordinaten: 78° 43′ 0″ N, 74° 43′ 0″ W
Rice Strait (Kanada)
Rice Strait
Länge 8 km
Geringste Breite 1,5 km

Benannt wurde die Meerenge nach George W. Rice (1855–1884), der als Fotograf bei Adolphus Greelys Polarexpedition von 1881 bis 1884 mit von der Partie war.[1] 1898/99 überwinterte hier die Zweite Norwegische Polarexpedition mit der Fram unter der Leitung von Otto Sverdrup.

WeblinksBearbeiten

  • Rice Strait. www.nrcan.gc.ca, abgerufen am 19. Oktober 2015 (englisch).

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Herman Dieck: The Marvellous Wonders of the Polar World. National Publishing Company, Philadelphia 1885. S. 521. (Vorschau in Google Books)