Hauptmenü öffnen

Wikipedia β

Ray Lovelock

italienischer Schauspieler

Ray Lovelock (* 19. Juni 1950 in Rom; † 10. November 2017 in Trevi[1]) war ein italienischer Schauspieler.

Inhaltsverzeichnis

LebenBearbeiten

Der Sohn eines englischen Vaters wurde bereits zu Schulzeiten für Rollen in Werbefilmen, für Fotoromane und als Statist gebucht; in der Band von Tomás Milián machte er musikalische Erfahrungen – es existiert eine Single –, als er 1967 durch diese Bekanntschaft seine erste große Filmrolle (in Se sei vivo, spara) erhielt. Von da an entwickelte er sich zunächst zum jugendlichen Helden zahlreicher Genrefilme, unter denen Mitte der 1970er Jahre etliche Poliziotteschi zu verzeichnen sind, und später zum Charakterdarsteller auch in ambitionierten Filmprojekten. Seit 1980 arbeitete Lovelock auch zunehmend für Fernsehserien, in denen er bis zuletzt aktiv war. Seine Werkliste umfasst mehr als 80 Titel. Auf der Bühne war er u. a. in Arthur Millers Der letzte Yankee zu sehen.[2]

Neben seinen schauspielerischen Tätigkeiten erschienen 1969 zwei weitere Singles; auch auf dem Soundtrack zu La settima donna ist er zu hören.

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. È morto Ray Lovelock, dai polizieschi anni Settanta alle serie tv. La Repubblica, 10. November 2017, abgerufen am 13. November 2017 (italienisch).
  2. Roberto Poppi, Artikel Ray Lovelock, in: Roberto Chiti, Enrico Lancia, Andrea Orbicciani, Roberto Poppi: Dizionario del cinema italiano. Gli attori. Rom, Gremese 1998. S. 281