Hauptmenü öffnen

RBU-12000 (für russisch Реактивная бомбометная установка Reaktiwnaja bombometnaja ustonowka, wörtlich „Reaktive Bombenwerfer-Anlage“) ist ein russischer Wasserbombenwerfer, der ab 1980 als Ersatz und Ergänzung für die Werfer RBU-1000 und RBU-6000 entwickelt wurde. Die russische Bezeichnung lautet KT-153E. Bei der Vergabe des NATO-Codenamens RBU-12000, unter dem der Werfer in der Fachliteratur geführt wird, orientierte man sich jedoch an den vergleichbaren älteren Waffensystemen, die bis dahin einheitlich mit der Abkürzung RBU und ihrer effektiven Reichweite benannt wurden.

Inhaltsverzeichnis

BeschreibungBearbeiten

Das Waffensystem wurde ab 1980 als Ersatz und Ergänzung der älteren Typen RBU-1000 und RBU-6000 entwickelt. Im Gegensatz zu den älteren Systemen liegt der Hauptverwendungszweck des Systems nicht in der U-Jagd, sondern in der Torpedoabwehr. Beim RBU-12000 sind zehn Werferrohre im Kaliber 300 mm an einem Werfer angebracht. Es können sowohl Wasserbomben, akustische Täuschkörper und Minen verschossen werden. Gemäß Hersteller liegt die Treffererwartung bei der Bekämpfung von Torpedos bei 76 bis 90 %. Das Nachladen erfolgt automatisch aus einem Munitionsmagazin, welches sich üblicherweise unter Deck direkt unter dem Werfer befindet. Je nach Schiffstyp enthält das Magazin 21 bis 41 Raketen. Zur Zielerfassung und Verfolgung benutzt das System das schiffseigene Sonar. Ab Beginn der Zielerfassung bis zum Abfeuern der Raketen werden nicht länger als 15 Sekunden benötigt.[1]

Das gesamte Waffensystem inklusive Feuerleitelektronik und periphere Komponenten wird im Russischen als Udaw-1 (russisch Удав-1, wörtlich etwa „Boa-1“) bezeichnet. Weiterhin existiert eine Version Udaw-1M, die sich neben einem leicht modifizierten Werfer vor allem durch die verwendeten Geschosstypen unterscheidet.

Technische DatenBearbeiten

RaketenwerferBearbeiten

  • Werfertyp: KT-153E (Udaw-1) bzw. KT-153M (Udaw-1M)
  • Kaliber 300 mm
  • Gewicht (leer): 6200 kg
  • Gewicht inklusive Magazin: 14.700 kg (leer)
  • Munitionsvorrat: 21 bis 41 Raketen

GeschosseBearbeiten

System: Udav-1 Udav-1M
Geschosstyp: 111SG 111SZ 111SO 111SO2 111CZG
Verwendungszweck: Wasserbombe Mine mit akustischem Zünder akustische Täuschkörper als Wasserbombe oder Mine verwendbar
Gewicht Sprengkopf: 120,5 kg 80 kg keiner 80 kg
Gewicht Geschoss: 250 kg 230 kg 196 kg 201 kg 232 kg
Kaliber: 300 mm
Länge: 2200 mm
Reichweite: 100 bis 3000 m
Tiefe: bis zu 600 m

SchiffeBearbeiten

Auswahl von Schiffsklassen, die mit RBU-12000-Werfersystemen ausgestattet sind oder waren:

Andere russische WasserbombenwerferBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. The Naval Institute guide to world naval weapon systems (eingeschränkte Vorschau in der Google-Buchsuche)