Hauptmenü öffnen
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch folgende wichtige Informationen:
Es fehlt die Biografie
Hilf der Wikipedia, indem du sie recherchierst und einfügst.
Porträt Qi Jiquans

Qi Jiguang (chinesisch 戚繼光 / 戚继光, Pinyin Qī Jìguāng, W.-G. Ch’i Chi-kuang; * 1528; † 1588) war ein chinesischer Militärführer, der für seine Bekämpfung japanischer Piraten an der chinesischen Ostküste berühmt ist (Sieg über die Piraten 1563).

Während der Ming-Dynastie plante und realisierte General Qi Jiguang den Bau eines gigantischen Bollwerks zum Schutz seiner Nation vor den Angriffen der Mongolen: die Große Mauer („Chinesische Mauer“). Diese integrierte die bereits bestehenden Teile in einem einzigen Bauwerk.

Im Stadtbezirk Jiaojiang (椒江) der Stadt Taizhou (Zhejiang) gibt es eine Qi-Jiguang-Gedächtnishalle.

Inhaltsverzeichnis

WerkeBearbeiten

  • Leitfaden zum Faustkampf von General Qi Jiguang. Übersetzt von Dr. Martin Bödicker. CreateSpace Independent Publishing Platform 2014, ISBN 978-1505806595
  • 紀效新書 [Neues Handbuch erprobter Militärkonzepte]. 華聯出版社,台北 1983. (chinesisch)
  • 練兵實紀 [Praktische Aufzeichnungen über die Truppenausbildung]. In: 刘鲁民(主编):中国兵书集成. 中国人民解放军出版社, 北京 1998, 第19册. (chinesisch)

LiteraturBearbeiten

  • Kai Filipiak: Die chinesische Kampfkunst – Spiegel und Element traditioneller chinesischer Kultur. Leipziger Universitätsverlag, Leipzig 2001

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Qi Jiguang – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien