Psammetich IV.

ägyptischer Pharaoh

Psammetich IV. war ein altägyptischer Pharao (König), der während der 27. Dynastie (Spätzeit) in den letzten Regierungsjahren Dareios’ I. über Ägypten herrschte.

BelegeBearbeiten

Herodot berichtet, dass Ägypten um 486 v. Chr. in den letzten Jahren der Regierungszeit Dareios’ I. abtrünnig wurde. Erst Xerxes I. gelang es, die Kontrolle über Ägypten wiederzuerlangen. Tatsächlich werden einige demotische Urkunden aus Diospolis Parva nach einem gewissen Psammetich datiert, der offenbar auf Dareios I. folgte.

LiteraturBearbeiten

  • Eugène Cruz-Uribe: On the Existence of Psammetichus IV. In: Serapis. American Journal of Egyptology 5 (1980), S. 35–39.
  • Leo Depuydt: Saite and Persian Egypt, 664 BC–332 BC (Dyns. 26–31, Psammetichus I to Alexander’s Conquest of Egypt). In: Erik Hornung, Rolf Krauss, David A. Warburton (Hrsg.): Ancient Egyptian Chronology (= Handbook of Oriental studies. Section One. The Near and Middle East. Band 83). Brill, Leiden/Boston 2006, ISBN 978-90-04-11385-5, S. 265–283 (Online).
  • Pieter Willem Pestman: The Diospolis Parva Documents. Chronological Problems concerning Psammetichus III and IV. In: Heinz-Josef Thissen, Karl-Theodor Zauzich (Hg.): Grammata Demotika. Festschrift für Erich Lüddeckens zum 15. Juni 1983. 1984, S. 145–155.
  • Thomas Schneider: Lexikon der Pharaonen. Albatros, Düsseldorf 2002, ISBN 3-491-96053-3, S. 202–203.
  • Anthony Spalinger: Psammetichus IV. In: Lexikon der Ägyptologie 4 (1982), S. 1173–1175.
  • Sven P. Vleeming: The Gooseherds of Hou (Pap. Hou). A Dossier relating to Various Agricultural Affairs from Provincial Egypt of the Early Fifth Century B. C. Leuven 1991 (Studia Demotica 3), S. 3–4.
VorgängerAmtNachfolger
Dareios I.Pharao von Ägypten
27. Dynastie
Xerxes I.