Hauptmenü öffnen

Der Prototype Fast Breeder Reactor (PFBR) ist ein schneller Brutreaktor im Bau beim Kernkraftwerk Madras in Südost-Indien. Erste Entwürfe stammen aus den 1980er Jahren, der Bau begann im Jahr 2004 und soll nach vielfachen Bauverzögerungen[1][2] zu Beginn der 2020er Jahre fertiggestellt werden. Kritikalität soll nun 2020 erreicht werden.[3]

Prototype Fast Breeder Reactor
Entwickler/Hersteller: Bharatiya Nabhikiya Vidyut Nigam Limited
Entwicklungsjahr: 1980
Entwicklungsland: IndienIndien Indien
Reaktordaten
Reaktortyp: Schneller Brutreaktor
Bauart: Pool-Reaktor
Kühlung: Natrium
Brennstoff: MOX
Leistungsklassen in MW (Brutto): 500
Containment: Ja
Gebaute Exemplare: 1

Der PFBR ist ein natriumgekühlter, schneller Reaktor mit einer elektrischen Leistung von 500 MW. Er wird somit nach den BN-Reaktoren BN-600 und BN-800 in Russland der dritte kommerzielle Brutreaktor weltweit in Betrieb sein.

Der PFBR soll Plutonium erbrüten, um MOX-Brennelemente für andere indische Reaktoren zu produzieren.

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. First fast reactor plant coming up at Kalpakkam. In: The Hindu. 9. Januar 2016, abgerufen am 23. Februar 2017.
  2. India Delays Completion of its Indigenous Nuclear Reactor. In: Sputnik. 30. November 2016, abgerufen am 23. Februar 2017.
  3. Indian government takes steps to get nuclear back on track. In: world nuclear news. World Nuclear Association, 11. Februar 2019, abgerufen am 23. März 2019.