Hauptmenü öffnen
Privat-Brauerei Strate Detmold
Rechtsform GmbH & Co. KG
Sitz Detmold
Leitung Renate, Simone und Friederike Strate
Mitarbeiterzahl 33
Branche Getränkeproduktion
Website www.brauerei-strate.de

Detmolder Landbier

Die Privat-Brauerei Strate Detmold GmbH & Co. KG ist eine Brauerei in Detmold im Kreis Lippe.

Inhaltsverzeichnis

GeschichteBearbeiten

Die Brauerei wurde 1853 von Adolf Hüppe gegründet. Der Sitz der Brauerei war damals in der Krummen Straße, im Gebäude der heutigen Volkshochschule Detmold. Als Lager diente der Bierkeller am Büchenberg. Da eine Expansion in der Stadt nicht möglich war, erwarb Hüppe Grundstücke an der Palaisstraße, wo zuerst Felsenkeller ausgehoben wurden und auf den Schuttbergen das Brauereigebäude entstand.[1] Seit 1863 wird an der Palaisstraße gebraut, das Unternehmen wird bereits in der fünften Generation als Familienunternehmen geführt. Die derzeitige Geschäftsleitung besteht aus Renate Strate und ihren Töchtern Simone und Friederike. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 30 Mitarbeiter in Produktion und Verwaltung.

Spezialität des Hauses ist seit 1985 die Bügelverschlussflasche. Die Brauerei hat sich mit 36 Millionen Flaschen zum zweitgrößten Abfüller dieses Flaschentypes entwickelt. Der Gesamtausstoß lag 2006 bei etwa 160.000 Hektolitern und hat sich seit 1979 etwa verfünffacht.[2]

BiersortenBearbeiten

Die Brauerei bietet zahlreiche Biersorten an:

  • Detmolder Pilsener
  • Detmolder Landbier
  • Detmolder Herb
  • Detmolder Weizen
  • Detmolder Sun
  • Detmolder Moon
  • Hövelhofer
  • Detmolder Kellerbier
  • Detmolder Kirschbier
  • Detmolder Glühbier
  • Detmolder Bierbrannt (eine aus Bier gebrannte Spirituose)
  • Detmolder Royal (Mischung aus Perlwein, feinstem Pfirsichlikör und Detmolder Weizenbier)
  • Detmolder Weizen alkoholfrei
  • Detmolder Pilsener alkoholfrei
  • Detmolder Festbier (saisonal, nach Art eines Münchner Oktoberfestbiers)
  • Detmolder Thusnelda (Bier des Jahres 2013)[3]

Außerdem wird auch an den Bierspezialitäten wie dem Detmolder Bier-Senf und dem Bier-Gelee gearbeitet. Eine Besonderheit ist das „Detmolder Urtrüb“, welches exklusiv für das alte aus dem frühen 16. Jahrhundert stammende Detmolder Brauhaus „Braugasse Nr. 2“ auf Fässer abgefüllt wird. Es handelt sich dabei um das ungefilterte reguläre Detmolder Pils Bier.

SonstigesBearbeiten

 
Die denkmalgeschützte Fassade

Friederike und Simone Strate erhielten im Jahr 2000 den Titel Unternehmerin des Jahres. Friederike Strate war nach ihrem Abschluss 1983 die jüngste Braumeisterin Deutschlands. Das Gebäude der Brauerei ist im neugotischen Stil errichtet worden, was der Brauerei ein schlossartiges Aussehen gibt. Alle Erweiterungen der letzten Jahre erfolgten nur unterirdisch, so konnte der schlossartige Eindruck erhalten bleiben.

Es werden Besichtigungen für Gruppen angeboten. Diese werden zum Teil auch von den Geschäftsführerinnen geführt.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Heinz Lücke: Das Brauwesen in Lippe. In: Heimatland Lippe. Nummer 7. Detmold 1985, S. 212–213.
  2. "Brauerei Strate erhöht Bierausstoß". Westfalen-Blatt, 4. August 2006.
  3. Homepage des Unternehmens: Thusnelda-Bier ist BIER DES JAHRES 2013 Ausgabe vom 20. März 2013, abgerufen am 13. Oktober 2013

WeblinksBearbeiten