Pik Semjonow-Tjan-Schanski

Berg im Tian Shan

Der Pik Semjonow-Tjan-Schanski (russisch Пик Семёнова-Тяньшанского Pik Semjonowa-Tjanschanskogo, kirgisisch Аламүдүн чокусу Alamüdün tschokusu) ist der höchste Berg im Kirgisischen Gebirge, einem Teilgebirge des Tian Shan in Kirgisistan.

Pik Semjonow-Tjan-Schanski
Blick vom Pik Uchitel aus Nordnordwest auf den Pik Semjonow-Tjan-Schanski

Blick vom Pik Uchitel aus Nordnordwest auf den Pik Semjonow-Tjan-Schanski

Höhe 4895 m
Lage Rajon Alamüdün im Gebiet Tschüi (Kirgisistan)
Gebirge Kirgisisches Gebirge (Tian Shan)
Dominanz 236,67 km → Pik Talgar
Schartenhöhe 2231 m ↓ (2664 m)
Koordinaten 42° 31′ 16″ N, 74° 34′ 18″ OKoordinaten: 42° 31′ 16″ N, 74° 34′ 18″ O
Pik Semjonow-Tjan-Schanski (Kirgisistan)
Pik Semjonow-Tjan-Schanski

Der 4895 m (nach anderen Quellen 4875 m) hohe vergletscherte Berg befindet sich im Rajon Alamüdün im Gebiet Tschüi. Die kirgisische Hauptstadt Bischkek liegt 40 km nördlich. Die Westflanke wird von der Ala-Artscha, die Ostflanke vom Alamüdün entwässert. Der in Ost-West-Richtung verlaufende Hauptkamm des Kirgisischen Gebirges befindet sich 10 km südlich.

Benannt wurde der Berg nach dem russischen Forschungsreisenden und Geographen Pjotr Petrowitsch Semjonow-Tjan-Schanski.

WeblinksBearbeiten

Commons: Pik Semjonow-Tjan-Schanski – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien