Peter III. von Rosenberg

böhmischer Adliger

Peter III. von Rosenberg (tschechisch Petr III. z Rožmberka) (* 1381; † 7. Dezember 1406), entstammte dem böhmischen Adelsgeschlecht der Rosenberger.

LebenBearbeiten

Der älteste Sohn des Heinrich III. von Rosenberg stammte aus dessen erster Ehe mit Barbara von Schaunberg. Er war als Nachfolger seines Vaters vorgesehen und verlobte sich am 14. Dezember 1396 mit Anna Landgräfin von Leuchtenberg und Gräfin von Hals. Die Hochzeit kam jedoch nicht zustande, da Peter 25-jährig starb. Regent des Hauses Rosenberg wurde nach dem Tod des Vaters 1412 Peters Stiefbruder Ulrich II. von Rosenberg.

LiteraturBearbeiten

  • Anna Kubíková: Rožmberské kroniky. Krátky a summovní výtah od Václava Březana. Veduta, České Budějovice 2005, ISBN 80-86829-10-3.
  • Matthäus Klimesch: Urkunden- und Regestenbuch des ehemaligen Klarissinnen-Klosters in Krummau. Verein für Geschichte der Deutschen in Böhmen, Prag 1904.