Pernille Harder (Badminton)

dänische Badmintonspielerin

Pernille Harder (* 3. September 1977) ist eine Badmintonspielerin aus Malling, Dänemark.

KarriereBearbeiten

Pernille Harder begann ihre Karriere beim Højbjerg Badminton Klub. Später wechselte sie zum Kastrup-Magleby BK in die erste dänischen Liga. Über mehrere Jahre war sie eine der besten europäischen Doppel- und Mixedspielerinnen und kann als größte Erfolge im Damendoppel mit Mette Schjoldager den Vizeeuropameistertitel 2002 und die EM-Bronzemedaille 2004 aufweisen. Mit der dänischen Nationalmannschaft wurde sie 2002 und 2004 Mannschaftseuropameisterin, gewann beim Uber Cup 2000 Silber und 2004 Bronze und erreichte 2005 beim Sudirman Cup den dritten Platz. Bei den Olympischen Spielen 2004 in Athen scheiterte sie mit Mette Schjoldager im Achtelfinale an den späteren Bronzemedaillengewinnerinnen Ra Kyung-min und Lee Kyung-won aus Südkorea. 2000 gewann sie mit Jane F. Bramsen das Damendoppel der Swedish Open, 2004 zusammen mit Helle Nielsen die Irish Open.

Sportliche ErfolgeBearbeiten

Saison Veranstaltung Disziplin Platz Name
1989/1990 Dänemark: Einzelmeisterschaften der Junioren U13 Dameneinzel 1 Pernille Harder, Højbjerg
1989/1990 Dänemark: Einzelmeisterschaften der Junioren U13 Mixed 1 Christian Olander / Pernille Harder, Højbjerg
1993/1994 Dänemark: Einzelmeisterschaften der Junioren U17 Mixed 1 Jonas Rasmussen, Århus / Pernille Harder, Højbjerg
1994/1995 Dänemark: Einzelmeisterschaften der Junioren U19 Dameneinzel 1 Pernille Harder, Højbjerg
1995 German Juniors Damendoppel 1 Pernille Harder / Christina Sørensen
1995 Czech International Mixed 1 Janek Roos / Pernille Harder
1995 Junioren-Europameisterschaft Mixed 2 Jonas Rasmussen / Pernille Harder
1995 Junioren-Europameisterschaft Dameneinzel 3 Pernille Harder
1995 Irish Open Damendoppel 1 Majken Vange / Pernille Harder
1995/1996 Dänemark: Einzelmeisterschaften der Junioren U19 Damendoppel 1 Pernille Harder, Højbjerg / Christina Sørensen, Horsens
1995/1996 Dänemark: Einzelmeisterschaften der Junioren U19 Dameneinzel 1 Pernille Harder, Højbjerg
1996 Irish Open Dameneinzel 1 Pernille Harder
1996 Norwegian International Damendoppel 1 Pernille Harder / Mette Schjoldager
1996 Austrian International Damendoppel 1 Majken Vange / Pernille Harder
1997 Dutch Open Damendoppel 1 Pernille Harder / Kelly Morgan
1997 Peru International Mixed 1 Niels Christian Kaldau / Pernille Harder
1997 Peru International Dameneinzel 1 Pernille Harder
1997 Irish Open Damendoppel 1 Pernille Harder / Mette Schjoldager
1997 Peru International Damendoppel 1 Pernille Harder / Johanna Holgersson
1998 Indonesia Open Damendoppel 5 Helene Kirkegaard / Pernille Harder
1999 Swiss Open Damendoppel 3 Helene Kirkegaard / Pernille Harder
2000 Swedish Open Damendoppel 1 Pernille Harder / Jane F. Bramsen
2001 Weltmeisterschaft Mixed 33 Lars Paaske / Pernille Harder
2001 Indonesia Open Damendoppel 5 Majken Vange / Pernille Harder
2001 Weltmeisterschaft Damendoppel 33 Pernille Harder / Majken Vange
2002 Europameisterschaft Damendoppel 2 Pernille Harder / Mette Schjoldager
2002 Swiss Open Damendoppel 3 Pernille Harder / Mette Schjoldager
2003 Spanish International Damendoppel 1 Pernille Harder / Mette Schjoldager
2003 Weltmeisterschaft Damendoppel 9 Pernille Harder / Mette Schjoldager
2003 Weltmeisterschaft Mixed 5 Lars Paaske / Pernille Harder
2003 Swiss Open Mixed 3 Lars Paaske / Pernille Harder
2004 Irish Open Damendoppel 1 Pernille Harder / Helle Nielsen
2004 Europameisterschaft Damendoppel 3 Mette Schjoldager / Pernille Harder
2005 Weltmeisterschaft Damendoppel 9 Helle Nielsen / Pernille Harder
2005 Sudirman Cup 3 Dänemark

ReferenzenBearbeiten