pax et gaudium

Wissenschaftliche Fachzeitschrift

pax et gaudium („Friede und Freude“; aus lat. pax „Friede“; et „und“; gaudium „Freude“) war eine Zeitschrift, die sich mit Geschichte und historischem Reenactment befasste. Ihr Schwerpunkt lag im Bereich des Mittelalters.

pax et gaudium

Beschreibung Mittelaltermagazin
Weblink paxetgaudium.com
ISSN

pax et gaudium erschien bis Juli 2008 zweimonatlich mit einer Druckauflage von 46.000 bis 50.000 Exemplaren. Ab 2007 erfolgte die Publikation im Wechsel mit pax Geschichte, die im jeweils erscheinungsfreien Monat herausgegeben wurde. Jede Ausgabe befasste sich mit einem Schwerpunktthema sowie anderen Artikeln aus dem Bereich der Geschichte. Mit der Herausgabe der selbständigen Zeitschrift pax Geschichte widmete sich diese vorwiegend dem klassischen Geschichtsjournalismus, während pax et gaudium verstärkt die Veranstaltungsszene betreute.

pax et gaudium wurde vom Ludwig-Fischer-Verlag, Mechernich-Kommern publiziert. Die Zeitschrift ist bis auf Weiteres eingestellt. Seit 2012 ist pax et gaudium ein reines Online-Magazin u. a. mit einem Veranstaltungskalender für Reenactment-Veranstaltungen.

WeblinksBearbeiten