Patrik Berend

deutscher Ökonom und Hochschullehrer

Patrik Berend (* 1970 in Würselen) ist ein deutscher Hochschullehrer, Unternehmensberater und Romanautor.

Leben und WirkenBearbeiten

Er besuchte das Gymnasium am Turmhof in Mechernich. Anschließend studierte er Volkswirtschaftslehre an der Universität Bonn und schloss 1998 als Diplom-Volkswirt ab. 2002 wurde er an der Otto-Beisheim-School of Management in Vallendar (WHU Koblenz) von Horst Albach promoviert. Nach einer leitenden Tätigkeit in der Verlagsbranche und der Gründung einer Unternehmensberatung wurde er 2011 zum Professor an der Rheinischen Fachhochschule Köln berufen.[1] Dort leitet er den Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen in Vollzeitform. Seine Fachgebiete sind: Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, Unternehmensstrategie und Internationales Management. Berend ist Autor des 2021 erschienenen Romans "Oliver Rotdorn".

Publikationen (Auszug)Bearbeiten

  • Interne und externe Markenerweiterungen – Eine Analyse nachfrageseitiger Komplementaritäten, Gabler, Dissertation, Wiesbaden 2002. ISBN 978-3-663-08064-0
  • Effektive Koordination, mit Gari Walkowitz, in: Harvard Business Manager, August 2007.
  • Parenting Advantage im Portfolio, in: ManagementKompass, F.A.Z.-Institut und Steria Mummert Consulting, Dezember 2011.
  • Voll auf OPC UA setzen? Kosten und Nutzen abwägen, mit Uwe Tröltzsch; Marc Scherer; Stefan Helmut Leitner, in: A&D Vorsprung Automation, 1/2 2017, S. 18–19.
  • Oliver Rotdorn, Roman, Free Pen Verlag, Bonn 2021. ISBN 978-3-945177-84-6

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Neue Professoren ernannt. rfh-koeln.de. Abgerufen am 30. Juni 2021.