Hauptmenü öffnen

Osvaldo Canziani

argentinischer Klimatologe

Osvaldo F. Canziani (* 18. April 1923[1] in Buenos Aires; † 2015[2]) war ein argentinischer Klimatologe.

Er arbeitete in Buenos Aires am „Instituto de Estudios e Investigaciones el Medio Ambiente“[3] (IEIMA; etwa: Institut für Umweltstudien und -forschung), forscht und lehrt an der päpstlichen katholischen Universität von Argentinien und war Mitglied der Argentina Academy of Environmental Sciences.[4]

Wegen seiner Forschungen wurde Canziani in das Intergovernmental Panel on Climate Change berufen. Er war als Co-Chair der Arbeitsgruppe II „Impacts, Adaptation and Vulnerability“ in verantwortlicher Position bei der Erstellung sowohl des Dritten Sachstandsberichts[5] als auch des Vierten Sachstandsberichts im Jahr 2007 beteiligt.[6]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. prabook.com, abgerufen am 20. März 2017
  2. fundacionciudad.org.ar, abgerufen am 20. März 2017
  3. Kurzübersicht auf www.grida.no.
  4. Osvaldo F. Canziani: Coping with Climate Change: Whose responsibility?, auf www.hkie.org.
  5. o n t h e s i d e (PDF; 360 kB) IPCC Third Assessment Report, auf www.iisd.ca.
  6. Members (Memento des Originals vom 4. Juli 2009 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.gtp89.dial.pipex.com, Homepage Working Group II.