Hauptmenü öffnen

Wikipedia β

Oscarsäule

Denkmal auf dem Nordkapplateau in Norwegen
Oscarsäule

Die Oscarsäule (norwegisch: Oscarsstøtten) ist ein Denkmal auf dem Nordkapplateau in Norwegen.

Sie wurde im Jahr 1873 zur Erinnerung an den am 2. Juli 1873 erfolgten Nordkap-Besuch des damaligen schwedischen Königs Oskar II. auf dem Nordkap errichtet[1] und befindet sich westlich der Nordkaphalle. Die Säule diente auch der Markierung der Außengrenze des damaligen Staatenbundes von Schweden und Norwegen.[2] 16 Tage nach seinem Besuch wurde Oskar II. auch zum norwegischen König gekrönt. Sein Besuch gilt im Nachhinein als Beginn der Zeit des Massentourismus am Nordkap.[3]

Auf der Vorderseite befindet sich unterhalb einer Krone die Inschrift:

Kong
OSCAR II
besteg
Nordkap
d. 2. Juli
1873

Auf der Rückseite befindet sich in Schreibschrift der Schriftzug Oscar.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Einar Richter-Hanssen, Nordkapp - Pforte zum Eismeer -, Herausgeber: Arctic Souvenir AS, 2011, ISBN 978-82-998690-0-3, Seite 154
  2. Willkommen am Nordkap, Faltblatt, ohne Jahresangabe, wohl 2017
  3. Einar Richter-Hanssen, Nordkapp - Pforte zum Eismeer -, Herausgeber: Arctic Souvenir AS, 2011, ISBN 978-82-998690-0-3, Seite 139

Koordinaten: 71° 10′ 11,5″ N, 25° 46′ 50,8″ O