Orange County Badminton Club

Badmintonverein

Der Orange County Badminton Club ist ein Badminton-Zentrum in Orange in Kalifornien.

GeschichteBearbeiten

Der Klub wurde 1995 vom 1972 in die USA ausgewanderten Thailänder Don Chew nach dessen Wohnortwechsel nach Orange errichtet.[1] Er wurde am 8. November 1995 registriert und 1996 für eine Gesamtsumme von drei Millionen US-Dollar fertiggestellt. Heute ist der Klub sowohl kommerzielles Badmintonzentrum, Trainingsstätte der gesamten US-Badminton-Elite und Austragungsort hochkarätiger Badmintonveranstaltungen wie den US Open und den nationalen US-amerikanischen Titelkämpfen.

AusstattungBearbeiten

  • 12 Badmintonfelder[2]
  • Klimaanlage
  • Junckers Wood Sports Floor
  • Bankettraum

WeblinksBearbeiten

ReferenzenBearbeiten

  1. http://articles.latimes.com/2001/aug/31/local/me-40610
  2. http://www.ocbadmintonclub.com/OCBCinfo.shtml