Onchocerca tubingensis

Art der Gattung Onchocerca

Onchocerca tubingensis (griechisch όγκος „Widerhaken“, gr. κέρκος „Schwanz“; lateinisch tubingensis „aus Tübingen“) ist der Name eines zu den Filarien gehörenden Fadenwurms. Sie ist ein Endoparasit des Rothirsches (Cervus elaphus)[2] und verwandt mit dem beim Menschen Flussblindheit verursachenden Onchocerca volvulus.

Onchocerca tubingensis
Systematik
Klasse: Secernentea
Ordnung: Rollschwänze (Spirurida)
Überfamilie: Filarien (Filarioidea)
Familie: Onchocercidae
Gattung: Onchocerca
Art: Onchocerca tubingensis
Wissenschaftlicher Name
Onchocerca tubingensis
Bain & Schulz-Key, 1974[1]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. H Schulz-Key, O Bain: A fourth species of Onchocerca, O. garmsi n.sp. from the European deer (author's transl) (Memento des Originals vom 6. April 2012 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.mendeley.com
  2. O. Bain, H. Schulz-Key: Description of Onchocerca garmsi n.sp. in the connective subcutaneous tissue of Cervus elaphus; further information on the description of Onchocerca tubingensis. (Artikel in Französisch, Übersetzung des Autors) In: Tropenmed. Parasitol., Band 27, Nr. 4, 1974, S. 474–478, PMID 1006803.