Omoto-dake

Berg in Japan

Der Omoto-dake (jap. 於茂登岳) ist ein Berg auf der japanischen zur Yaeyama-Gruppe gehörenden Insel Ishigaki. Mit einer Höhe von 526 m ist er der höchste Berg der Insel sowie der Präfektur Okinawa. Er ist Teil des Iriomote-Ishigaki-Nationalparks. Zusammen mit der Kabira-Bucht wurde er am 11. September 1997 als "Landschaftlich schöner Ort" ausgewiesen.

Omoto-dake
於茂登岳
Mount Omoto 201912.JPG
Höhe 526 m
Lage Okinawa, Japan
Koordinaten 24° 25′ 38″ N, 124° 11′ 0″ OKoordinaten: 24° 25′ 38″ N, 124° 11′ 0″ O
Omoto-dake (Präfektur Okinawa)
Omoto-dake

WeblinksBearbeiten

Commons: Mount Omoto – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien