Hauptmenü öffnen
Juan Chi Chi Rodriguez – Preisträger 1989

Der Old Tom Morris Award ist die höchste Auszeichnung der Golf Course Superintendents Association of America (GCSAA). Er wird seit 1983 jedes Jahr an eine Person verliehen, die durch ihr kontinuierliches Engagement in ähnlicher Weise wie Old Tom Morris zum Wohl des Golfsports beigetragen hat.

Morris (1821–1908) war zunächst Greenkeeper in Prestwick, betrieb eine Golfschlägerwerkstatt in St Andrews, gewann als Golfprofi viermal die British Open (1861,1862,1864 und 1867) und machte sich ab 1875 als Golfarchitekt einen Namen.

Der Preisträger wird vom Vorstand der GCSAA nominiert. Der Preis wird jährlich während der Ausbildungs-Konferenz der GCSAA verliehen, die in Verbindung mit einer Golf-Industrie-Ausstellung stattfindet.

PreisträgerBearbeiten

Jahr Preisträger Nationalität
1983 Arnold Palmer Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten
1984 Bob Hope Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten
1985 Gerald Ford Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten
1986 Patty Berg Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten
1987 Robert Trent Jones, Sr. England  England
1988 Gene Sarazen Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten
1989 Juan Chi-Chi Rodríguez Puerto Rico  Puerto Rico
1990 Sherwood A. Moore
1991 William C. Campbell Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten
1992 Tom Watson Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten
1993 Dinah Shore Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten
1994 Byron Nelson Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten
1995 James R. Watson[1]
1996 Tom Fazio Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten
Jahr Preisträger Nationalität
1997 Ben Crenshaw Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten
1998 Ken Venturi Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten
1999 Jaime Ortiz-Patiño Spanien  Spanien
2000 Nancy Lopez Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten
2001 Tim Finchem Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten
2002 Walter Woods, Esq.
2003 Pete Dye Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten
2004 Rees Jones Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten
2005 Jack Nicklaus Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten
2006 Joseph M. Duich
2007 Charlie Sifford Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten
2008 Greg Norman Australien  Australien
2009 Col. John Morley[2] England  England
2010 Judy Rankin Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten
2011 Nick Price Simbabwe  Simbabwe
2012 Peter Jacobsen Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten
2013 Mike Hurdzan Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten
2014 Annika Sörenstam Schweden  Schweden
2015 Dan Jenkins Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten

FußnotenBearbeiten

  1. James R. Watson, (Memento des Originals vom 16. November 2008 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.usga.org: Agronom, nicht: James D. Watson, Biochemiker und Nobelpreisträger
  2. WorldGolf.com: Colonel John Morley selected to receive Old Tom Morris Award

QuellenBearbeiten