Hauptmenü öffnen
Okluky
Okluky in Ostrožská Lhota

Okluky in Ostrožská Lhota

Daten
Lage Tschechien
Flusssystem Donau
Abfluss über March → Donau → Schwarzes Meer
Quelle an der Lesná in den Weißen Karpaten
48° 53′ 59″ N, 17° 38′ 23″ O
Quellhöhe 623 m n.m.
Mündung bei Uherský Ostroh in die MarchKoordinaten: 48° 58′ 54″ N, 17° 23′ 26″ O
48° 58′ 54″ N, 17° 23′ 26″ O
Mündungshöhe 175 m n.m.
Höhenunterschied 448 m
Sohlgefälle 14 ‰
Länge 31,1 km
Einzugsgebiet 121,3 km²
Abfluss MQ
400 l/s
Linke Nebenflüsse Boršický potok
Rechte Nebenflüsse Petříkovec
Kleinstädte Hluk
Gemeinden Ostrožská Lhota

Der Okluky ist ein linker Nebenfluss der March in Tschechien.

GeographieBearbeiten

Der Okluky entspringt am westlichen Abhang der Lesná (696 m) in den Weißen Karpaten. An seinem Lauf in nordwestliche Richtung liegen die Ortschaften Horní Němčí, Slavkov, Padělský Mlýn, Dolní Němčí und Hluk. Hier erreicht das Flüsschen die Obermährische Senke und wendet sich nach Westen. Über Ostrožská Lhota, Dvůr Obora, Ostrožské Předměstí und Kvačice erreicht der Okluky schließlich gegenüber von Uherský Ostroh die March.

Der Okluky hat eine Länge von 31,1 km, sein Einzugsgebiet beträgt 121,3 km².[1]

ZuflüsseBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven: @1@2Vorlage:Toter Link/moravske-karpaty.cz[1]@1@2Vorlage:Toter Link/moravske-karpaty.cz (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven  Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.