Oh lala – Die kleinen Blonden sind da

Film von Michel Gérard (1977)

Oh lala – Die kleinen Blonden sind da (Originaltitel: Arrête ton char… bidasse!) ist eine französische Militärklamotte aus dem Jahr 1977. Regie führte Michel Gérard.

Filmdaten
Deutscher TitelOh lala – Die kleinen Blonden sind da
OriginaltitelArrête ton char… bidasse!
ProduktionslandFrankreich, Deutschland
OriginalspracheFranzösisch
Erscheinungsjahr1977
Länge90 Minuten
Stab
RegieMichel Gérard
DrehbuchMichel Gérard
ProduktionFranz Antel
MusikDarry Cowl,
Jean-Michel Defaye
KameraJean Monsigny
SchnittGeorges Marschalk
Besetzung

HandlungBearbeiten

Die Nächte im deutschen Garnisonsstädtchen sind ziemlich öde für vier junge Franzosen, die 1976 als Soldaten in Deutschland stationiert sind. Die Wehrpflichtigen werden bald von ihren sexuellen Bedürfnissen in die Arme leichtbekleideter deutscher Mädchen getrieben und stellen ihre Standfestigkeit unter Beweis. Um sich weiterhin den Militärübungen zu entziehen, setzt Raoul alles daran, ein ärztliches Attest zu bekommen. Außerdem nehmen sie den Oberst gefangen und gehen in dessen Kostüm unter die Leute.

KritikBearbeiten

Das Lexikon des Internationalen Films sah eine „alberne Militärklamotte, die sich um frivolen" Humor bemüht.“[1]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Oh lala – Die kleinen Blonden sind da. In: Lexikon des internationalen Films. Zweitausendeins, abgerufen am 12. September 2016.Vorlage:LdiF/Wartung/Zugriff verwendet