Nordlitauisches Kolleg

College in Litauen

Das Nordlitauische Kolleg (lit. Šiaurės Lietuvos kolegija) ist eine private Hochschule in der litauischen viertgrößten Stadt Šiauliai. Das Kollegium gründete der Pädagoge und Kommunalpolitiker Mykolas Dromantas. Die Studiengänge sind Recht, Wirtschaft der finanziellen Institutionen, Event-Business-Management, Business Management, Multimedia-Technologien, Computer-Netzwerk-Verwaltung.

Nordlitauische Kolleg
Šiaurės Lietuvos kolegija
Logo
Gründung 2001
Trägerschaft private Hochschule
Ort Šiauliai, LitauenLitauen Litauen
Direktor Mykolas Dromantas
Studenten 569 (2012)[1]
Mitarbeiter 30 (2014)[2]
Website www.slk.lt

GeschichteBearbeiten

1994 wurde ein Beratungszentrum für Business (Verslo konsultacinis centras) und 1997 das Erwachsenenbildungszentrum (Suaugusiųjų mokymo centras) errichtet. 2001 gründete die Entwicklungsagentur des Regions Šiauliai (Šiaulių regiono plėtros agentūra) mit zwei Personen die höhere Business-Schule Nordlitauens (Šiaurės Lietuvos aukštesnioji verslo mokykla).[3] Es gab 42 Studenten.[4] Seit 2003 ist die Schule Šiaurės Lietuvos kolegija. 2012 gab es 92 Lehrkräfte.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Šiaurės Lietuvos kolegija (Memento vom 12. Mai 2014 im Internet Archive), Statistik auf kolegijos.info
  2. Mitarbeiterzahl
  3. Šiauliuose – nauja verslo mokykla (Memento vom 22. Februar 2014 im Internet Archive), vom 13. September 2001 auf archyvas.vz.lt
  4. Atidaryta Šiaurės Lietuvos aukštesnioji verslo mokykla