Hauptmenü öffnen
Neubrandenburger Stadtwerke GmbH

Logo
Rechtsform Holdinggesellschaft
Sitz John-Schehr-Straße 1,
17033 Neubrandenburg
Leitung
  • Ingo Meyer
    (Vorsitzender der Geschäftsführung)
  • Jörg Fiedler
  • Diana Kuhk
    (Aufsichtsratsvorsitzende)
Mitarbeiterzahl 500
Umsatz 186,000 Mio. Euro (2016)

158,000 Mio. Euro (2015)

171,000 Mio. Euro (2014)

170,000 Mio. Euro (2013)

Branche Stadtwerke
Website www.neu-sw.de

Die Neubrandenburger Stadtwerke (neu.sw) sind eine 100%ige Tochter der Stadt Neubrandenburg. Als kommunaler Versorger sind die „neu.sw“ für die Versorgung auch des Umlandes mit Strom, Fernwärme, Erdgas, Trinkwasser, Kabelfernsehen sowie mit Telefonie und Internet über das Kabelnetz zuständig. Zudem betreiben sie den öffentlichen Personennahverkehr in Neubrandenburg (Stadtbus), eine Schwimmhalle, die Stadtbeleuchtung und ein Krematorium.

Das Unternehmen beschäftigt knapp 500 Mitarbeiter und 40 Auszubildende.

StadtbusnetzBearbeiten

Das Tochterunternehmen NVB (Neubrandenburger Verkehrsbetriebe) betreibt den städtischen Personennahverkehr (ÖPNV). Das 213,5 km lange Stadtbusnetz umfasst 11 Buslinien, wobei alle Linien den zentralen Friedrich-Engels-Ring und den ZOB anfahren. Die Hauptstrecken werden täglich im Taktverkehr bedient. Insgesamt fahren 28 Standardlinienbusse 203 Haltestellen im Stadtgebiet an.[1]

VersorgungBearbeiten

Strom und Fernwärme werden seit 1997 in einem Gas- und Dampfturbinenheizkraftwerk in Kraft-Wärme-Kopplung produziert. Die im Sommer überschüssige Wärme wird dabei über 1200 Meter tiefe Bohrungen in natürliche unterirdische Aquiferschichten gepumpt und im Winter wieder gefördert. Mit diesem in dieser Dimension einzigartigen Projekt werden ca. 800 Wohnungen und weitere Einrichtungen beheizt. Des Weiteren haben die Stadtwerke im Auftrag der Stadt Neubrandenburg und vieler Umlandgemeinden die Entsorgung des Abwassers übernommen.

TochterunternehmenBearbeiten

 
Firmensitz der neu.sw
 
Neubrandenburger Busbahnhof mit Fahrzeugen der NVB

Folgende Unternehmen gehören zum Konzern:

  • Neubrandenburger Stadtwerke GmbH (neu.sw)
  • Neubrandenburger Verkehrsbetriebe GmbH (NVB) – siehe oben -
  • Neubrandenburger Krematoriumsgesellschaft mbH
  • neu-medianet GmbH
  • neu-itec GmbH
  • neu-mobil GmbH
  • Tollenseufer Abwasserbeseitigungsgesellschaft mbH
  • neu-wab GmbH

BeteiligungenBearbeiten

An folgenden Unternehmen sind die Neubrandenburger Stadtwerke GmbH beteiligt:

  • Stadtentwicklungsgesellschaft Neubrandenburg GmbH
  • Neubrandenburger Bau- und Siedlungsgesellschaft mbH
  • VNG Verbundnetz Gas Verwaltungs- und Beteiligungsgesellschaft mbH
  • Energieeinkaufs- und handelsgesellschaft Mecklenburg-Vorpommern GmbH
  • Flughafen Neubrandenburg-Trollenhagen GmbH

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten